Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 249 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Lauter Rekorde im letzten Amtsjahr

222-Front Rigibahnen GV

Rigi Bahnen: Auf Rigi Staffel legten sich dicke Schneeflocken auf Dächer und Gartentische. Doch im Eventzelt war die Stimmung sonnig. Peter Pfenniger, der scheidende Direktor, konnte der GV der Rigi Bahnen AG im letzten seiner 14 Amtsjahre einen Jahresbericht mit lauter Rekorden vorlegen.

Weiterlesen...

Das D4 darf Wohnungen realisieren

Armin Steiner (l.) und James Sattler nach ihrer Verabschiedung.

Root: Die sehr gut besuchte Gemeindeversammlung hatte vornehmlich informellen Charakter und alle Geschäfte erhielten mehrheitliche Zustimmung. Für drei Personen war sie die letzte Versammlung dieser Art.

Weiterlesen...

Die Zukunft hat schon begonnen

Dierikon: Am Dienstagabend, 24. Mai, 20 Uhr, fand in der Turnhalle die ordentliche Gemeindeversammlung statt. Haupttraktanden waren Abnahme der Rechnung und Wahlen in die Kommissionen.

Weiterlesen...

Rechnungsabschluss über den Erwartungen

Gemeindepräsident Urs Brücker – kurz vor Beginn der Gemeindeversammlung – im Gespräch mit HansPeter Hürlimann, Gemeindeammann.

Meggen: Die Gemeindeversammlung vom Montag, 23. Mai, gliederte sich in zwei Blöcke: einerseits in die Rechnungsablage 2015 und anderseits in die Verabschiedung von Behörden- und Kommissionsmitgliedern.

Weiterlesen...

Aufnahme-Soll im Asylwesen überschritten

Gisikon: Die Rechnung, Wahlen in Kommissionen und Informationen insbesondere über den aktuellen Stand bei der Unterbringung von Asylsuchenden standen im Mittelpunkt der Gemeindeversammlung.

Weiterlesen...

Badi-Parkplätze kosten nun

333-Rotsee_Badi_Parkplatz

Ebikon: Die öffentlichen Parkplätze in Ebikon standen bis jetzt gratis und zeitlich unbeschränkt zur Verfügung. Ab 6. Juni 2016 setzt die Gemeinde das vom Volk angenommene Parkplatzreglement etappenweise um: Die Parkplätze der Rotsee-Badi werden neu gebührenpflichtig.

Weiterlesen...