Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

17 Wahlvorschläge im zweiten Wahlgang

Kanton Luzern: Fünf Kandidierende bewerben sich für die beiden Ständeratssitze.

pd. Für die fünf Kandidierenden, welche zum zweiten Wahlgang der Luzerner Ständeratswahlen antreten, sind insgesamt 17 Wahlvorschläge eingereicht worden. Der zweite Wahlgang findet am 15. November 2015 statt. Da mehr Kandidierende vorgeschlagen werden als Sitze zu vergeben sind, findet am 15. November 2015 ein zweiter Wahlgang statt. Dabei sind die beiden Kandidierenden mit der höchsten Stimmenzahl gewählt (relatives Mehr). Im ersten Wahlgang am 18. Oktober 2015 erreichte keiner der Kandidierenden das absolute Mehr. Neben dem zweiten Wahlgang finden am 15. November 2015 auch kantonale Abstimmungen statt. Die Unterlagen werden separat verschickt.

Bis zum Eingabeschluss für den zweiten Wahlgang der Luzerner Ständeratswahlen wurden 17 Listen für die fünf Kandidierenden Prisca Birrer-Heimo (SP, neu), Yvette Estermann (SVP, neu), Konrad Graber (CVP, bisher), Damian Müller (FDP, neu) und Rudolf Schweizer (Parteilose Schweizer, neu) eingereicht. Die Prüfung durch das Amt für Gemeinden hat die Gültigkeit aller Wahlvorschläge bestätigt:

Grüne:
Prisca Birrer-Heimo, Wirtschaftsingenieurin/Konsumentenschützerin, Rothenburg

CVP:
Konrad Graber, dipl. Wirtschaftsprüfer/Betriebsökonom HWV, Kriens (bisher),
Damian Müller, Leiter Verkauf Aussendienst, Hitzkirch

FDP.Die Liberalen:
Damian Müller,
Konrad Graber

SVP:
Yvette Estermann, Ärztin, Kriens

SP und Gewerkschaften:
Prisca Birrer-Heimo,
Konrad Graber

JUSOplus:
Prisca Birrer-Heimo

Parteilose Schweizer:
Rudolf Schweizer,
Carrosseriespengler/Werkleiter, Malters

Aktive Senioren Luzern:
Yvette Estermann

Komitee für Kontinuität im Ständerat:
Konrad Graber

Für eine ausgewogene und starke Luzerner Vertretung:
Konrad Graber,
Prisca Birrer-Heimo

Anpacken für Luzern, umsetzen für die Schweiz:
Damian Müller

Bäuerliches Komitee «Produktion statt Administration»:
Damian Müller

Junge Bürgerliche für Graber und Müller:
Konrad Graber,
Damian Müller

Senioren für Generationen-Tandem nach Bern:
Damian Müller,
Konrad Graber

Für eine echt-bürgerliche Luzerner Vertretung:
Yvette Estermann,
Damian Müller

Yvette macht Weg frei für Vroni:
Yvette Estermann

Komitee «Bewährte Kraft in Bern»:
Konrad Graber