Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Pferde, Ponys, Esel und ein Pfarrer

Rund 70 Huftiere an der Pferdesegnung beim Trumpf-Buur in Ebikon

Zum dritten Mal in Folge fand die traditionelle Pferdesegnung bei der Wirtschaft Trumpf-Buur in Ebikon statt. Rund 70 Pferde, Ponys und Esel liessen sich zusammen mit Reitern, Haltern und Hunden segnen.

Ursprünglich – vor 35 Jahren – fanden die Pferdesegnungen in einem Reiterstall im Leisibach in Buchrain statt. Je nach Witterung erschienen bis über hundert Reiterinnen und Reiter sowie Tierhalter mit ihren Pferden, Ponys und Eseln. Seit drei Jahren hat dieser traditionelle Anlass, der inzwischen von Madeleine Ackermann und Brigitte Michel organisiert wird, beim «Trumpf-Buur» in Ebikon einen idealen Standort gefunden. Sie verteilten den Teilnehmern einen Erinnerungsflot. «Diva» (ein Kernterrier), die mit Gill Lustenberger, Anja Spichtig und Gil Wyss aus Meggen gekommen ist, darf den Flot tragen. Die drei Mädchen führten das Shetland-Pony Winni und das französische Pony Amigo eines Stalles in Buchrain mit sich. «Für die Tiere ist dieser Anlass eine Abwechslung», waren sie überzeugt. „Als wunderbare Geschöpfe“ bezeichnete Pfarrer Jakob Hüsler aus Rain in seiner Predigt die Pferde. «Vermeidet es, Euch als Herrscher über Euren Untersatz aufzuführen. Dankt dem Pferd auch immer, wenn ihr vom Sattel auf den festen Boden steigt», appelierte er an die Reiterinnen und Reiter, bevor er sie, ihre Pferde und auch alle Hunde segnete.