Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

50 Jahre Rigi Anzeiger

Aktive Mitglieder des Skiclubs Ebikon kauften im Jahre 1965 ein Berghaus und gründeten die Skiheimgesellschaft Ebikon. Gleichen Jahrs bewilligte die Kirchgemeindeversammlung eine neue Orgel für die Pfarrkirche von Ebikon. In Meggen liefen die Bauarbeiten für die Piuskirche auf Hochtouren.

Das eigenwillige Werk des Solothurner Architekten Franz Füeg mit der fensterlosen Kirche und deren Wänden, bestehend aus 888 Platten des griechischen Marmors Dionysos, die zwischen Stahlstützen eingehängt sind, hatte im Vorfeld zu heftigen Diskussionen geführt. 1965 fand auch die Gründung vom Gemeindeverband für Abwasserreinigung der Region Luzern (GALU) mit 9 Gemeinden statt, darunter auch Adligenswil und Meggen. Ebenso war das Jahr die Geburtsstunde des Gemeindeverbandes für Kehrichtbeseitigung der Region Luzern (GKLU).

Ereignisse, die stellvertretend für viele stehen und noch heute für die Region bedeutsam sind. Genau wie der Rigi Anzeiger, der vor 50 Jahren gegründet wurde. Der damals kleine Anzeiger für das Gewerbe hat sich in den fünf Jahrzehnten zu einem fest verankerten Informationsmedium entwickelt, das jeden Freitag mit einer beglaubigten Auflage von 34719 Exemplaren erscheint und gratis in alle Haushaltungen von 24 Gemeinden in den drei Kantonen Luzern, Schwyz und Zug verteilt wird. 50 Jahre, das ist eine stolze Zahl in Anbetracht des Zeitungssterbens, das in der gleichen Zeitspanne stattgefunden hat. Wir wollen das Jubiläum während des gesamten Jahres als roten Faden durchziehen mit verschiedenen Aktivitäten sowohl im Redaktions- als auch im Anzeigenbereich. Spannendes, Überraschendes, Informatives und Unterhaltendes – wie der Rigi Anzeiger eben ist. Sollten Sie über Dokumente, Anekdoten oder gar eine Erstausgabe des Rigi Anzeiger aus dem Jahre 1965 verfügen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns auf eine spannende Zeitreise, gemeinsam mit Ihnen.

Roland Gerber, Herausgeber & Verleger
Linda Kolly, Chefredaktorin