Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

70 Väter turnen in Ebikon mit dem Nachwuchs

Riesiges Interesse am Vaki-Turnen Ebikon

Das Interesse am Vaki-Turnen war riesig – über 70 Väter mit ihren Kindern sind am Samstagmorgen, 9. November 2013 in die Dreifachturnhalle Wydenhof gepilgert, um mit ihrem Nachwuchs zusammen zu turnen und den Plausch zu haben. Der Start in den Winter ist bestens gelungen.

Die Muki-Verantwortliche Irène Kirchhofer und ihr Leiterteam Edith Brun und Astrid Kaiser haben Posten aufgestellt, die der Reihe nach von allen absolviert wurden. Es wurde mit Langlaufskis über Hügel gelaufen; der Posten Skispringen verlangte schon etwas Mut; beim Eishockey kam die Spielfreude zum Zug; auf der Eisscholle war es wacklig und das Gleichgewicht war gefragt; das Eisklettern war nicht einfach und etliche Väter mussten helfen, die Höhe zu erreichen; die Schneeflocken auf dem Fallschirm wurden tüchtig durcheinander gewirbelt. Die Fische mussten in der Eisscholle gefangen werden, hier war Treffsicherheit gefragt. Dazwischen durfte ein Erfrischungsstand mit frischem Gemüse und Getränk nicht fehlen.

Das Schlitteln war bei den Kindern heiss begehrt: hier wurden sie mehr oder weniger schnell von den Vätern gezogen respektive gestossen. Die Kinder gaben ihrer Freude lautstark Ausdruck und manch ein Vater war froh, wieder am Ausgangspunkt angelangt zu sein – seine Ohren liessen grüssen.

Carlo Chinellato, Vater von Tochter Lia, war das erste Mal am Vaki-Turnen: «Wir sind frisch nach Ebikon gezügelt und finden es toll, dass alle Väter eingeladen sind, nicht nur die Vereinsmitglieder. Wir geniessen diese Stunde zusammen.» Und etwas ausser Atem meinte Vater Brun: «Meine beiden Kinder Tabea und Yahin wären sehr enttäuscht gewesen, wenn ich nicht gekommen wäre. Sie haben sich darauf gefreut. Ich finde es übrigens toll, dass so viele Väter mit ihren Kindern hier sind.» Auf der Zuschauertribüne verfolgt eine junge Mutter mit ihrem drei Wochen alten Baby interessiert das Geschehen: «Es geht alles erstaunlich gut. Mein Mann ist mit den beiden anderen Kindern am Turnen – sie geniessen ihren Vater und ich habe den Plausch, zuzusehen».

Die Präsidentin des Frauenturnvereins, Ursula Hunkeler, bedankte sich bei den Vätern für ihr Interesse und dem Leiterteam für ihre innovativen Ideen. Der Turnnachwuchs in Ebikon scheint gesichert.

 

2 vaki _DSC0065
Mit voller Fahrt – Papi schiebt!

2 _DSC0086
Und hopp!

 

 

2_DSC0053
Mit der sicheren Hand von Papi geht es besser!

2 _DSC0003
Das Leiterteam (von links): Astrid Kaiser, Edith Brun und Irene Kirchhofer.