Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Merry Christmas!

Die Dame hinter dem langen Packtisch wirkt ziemlich gestresst. Ich kann es ihr auch nicht verdenken.

Kolly_kleinVor sich eine lange Schlange drängelnder Kundinnen und Kunden, die allesamt darauf warten, das erstandene Schnäppchen mit Glitzerpapier und Bändchen fachgerecht einschnüren zu lassen, damit es unter dem Weihnachtsbaum in Schwiegermuttis trautem Heim auch eine Gattig macht. Das Schleifchen wäre doch schöner hier oben und könnten Sie vielleicht das andere Papier nehmen? Die Frau hat einen Knochenjob, jetzt wo der Count-down zum Fest der Liebe unerbittlich läuft. Unübersehbar und vor allem unüberhörbar.

Penetrant schallen einem Jingle Bells, We wish You a Merry Christmas und Co um die Ohren. Es ist ein Graus. Diese hartnäckige Aufforderung nach Feigenpudding… «Now bring us some figgy pudding, Now bring us some figgy pudding…» ich kanns nicht mehr hören. Von wegen, «we all like figgy pudding». Gut, die Weihnachtslieder aus dem deutschen Sprachraum machens auch nicht besser. Friede, Freude, stille Nacht…

Das kann ja noch werden. Wenn die Weihnachtsgeschichte ihren grossen Auftritt hat, kehrt vielleicht Stille ein, weil die Menschen gebannt an den Lippen des Erzählers hängen, der da von der wundersamen Geburt irgendwo in einem Stall in Bethlehem erzählt. Geschehen vor 2013 Jahren. Würde man die Vorgänge auf die heutige Zeit übertragen, machten fette Schlagzeilen die Runde. Unmündige Mutter bringt Kind im Stall zur Welt in Anwesenheit eines scheinbar bekifften Schreiners und dreier nicht identifizierter Ausländer, die womöglich verbotene Substanzen bei sich tragen. Die Mutter wird festgenommen und psychiatrisch untersucht, weil sie behauptet, sie wäre noch Jungfrau und der Säugling stamme von Gott. Gewisse Politiker verlangen eine PUK, um das Sozialamt zu durchleuchten, welches in diesem Fall total versagt hat. Aber eben. Es ist geschehen vor 2000 Jahren.

Und ich ertappe mich, wie ich pfeife … Merry Christmas.

Linda Kolly

 

Tags:  

Razli

Razli

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop