Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Abgründe der Liebe

Gymitheater Immensee spielt «Undine»

Nach der Apokalypse letztes Jahr nimmt sich das Gymitheater Immensee auch dieses Jahr einem existentiellen Thema an. In der Komödie «Undine» von Jean Giraudoux geht es um nichts weniger als die Abgründe der Liebe, um den Kampf zwischen Treue und Verführung.

Am 8. November gaben Schülerinnen und Schüler aller Klassen des Gymnasiums Immensee nach Dutzenden von Proben und hunderten von Stunden Lerneinsatz die Premiere der Komödie «Undine» von Jean Giraudoux. Tragischer Held ist der Ritter Hans (Stefan Oberholzer), der sich trotz Verlobung mit der Gräfin Bertha von der Wassernixe Undine (Joëlle Wickart) verführen lässt. Diese geht mit ihrem Onkel, dem Wasserkönig, einen folgenschweren Pakt ein: Er darf Ritter Hans töten, wenn dieser Undine untreu werden und zu Bertha zurückkehren sollte…

Unter der Regie von Bettina Dieterle verdichtet die Theatergruppe des Gymnasiums Immensee den vielschichtigen Stoff zu grossem, lebensechtem Theater. Wer zuschaut, wird hineingezogen in einen Strudel von Emotionen, die aus der Tiefe kommen und unter die Haut gehen.

Die gelungene Premiere im Theatersaal des Gymnasiums Immensee macht Lust auf mehr. Weitere Aufführungen werden am 9./10./15./16. November um 20Uhr und am 17. November um 15Uhr gegeben. Reservationen nimmt das Sekretariat des Gymnasiums Immensee (Tel. 041 854 81 81) Mo bis Fr von 9 bis 11Uhr entgegen.

«Gibts eine Berta, ja oder nein?» Undine (Joëlle Wickart, links), Ritter Hans (Stefan Oberholzer). Im Hintergrund Undines Mutter Andrea (Raffaela Thenen).