Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Adligenswiler ist höchster Fasnächtler

Harley-Davidson-Eskorte für neuen LFK-Präsidenten

Vergangenen Freitag wurde der 51jährige Stephan Furrer aus Adligenswil als Präsident des Lozärner Fasnachtskomitees (LFK) mit viel Motorengeheult eingesetzt.

Steht die nächste Fasnacht im Zeichen von viel Motorengeräusch und American way of Life? Diese Frage stellt sich berechtigterweise, nachdem vergangenen Freitag rund dreissig Harley-Davidson-Fahrerinnen und –Fahrer für Aufsehen sorgten, als sie den neuen LFK-Präsidenten Stephan Furrer und seinen Vorgänger Andreas Arpagaus, in einem über 60-jährigen amerikanischen Pick up stehend, durch die Luzerner Altstadt eskortierten. Künftig tragen die LFK-Mitglieder keine Krawatten mehr sondern Huereaff-Mäskeli – gleichsam Westernschmuckstücken – um den Hals.
Der neue LFK-Präsident Stephan Furrer ist Mitglied der Maskenliebhaber-Gesellschaft der Stadt Luzern und trug den Fasnachtsvirus bereits als Kind in sich. Aufgewachsen in Ebikon nahm er schon als kleiner «Pfüderi» am dortigen Kinderumzug teil. Mit siebzehn trat er der Guuggenmusig Rotsee-Husaren in Ebikon bei und spielte die Posaune. Später gründete er mit Kollegen die Kleinformation «Worom». 2002 wurde er in die MLG aufgenommen und startete kurz darauf die LFK-Karriere zuerst im Umzugskomitee, deren Chef er auch war. Furrer lebt mit seiner Familie in Adligenswil und ist mit Leib und Seele Coiffeur mit eigenem Geschäft in Luzern.
www.lfk.ch

Stephan Furrer (l.) und Andreas Arpagaus wurden während der Amtsab- und -übergabe vom Löwendenkmal bis zum Franziskanerplatz von einer Harley-Davidson-Eskorte begleitet.

Stephan Furrer (l.) und Andreas Arpagaus wurden während der Amtsab- und -übergabe vom Löwendenkmal bis zum Franziskanerplatz von einer Harley-Davidson-Eskorte begleitet.