Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Adligenswiler paddelt an die Weltspitze

Adligenswil hat einen Vitzeweltmeister: Linus Bolzern holte an der Junioren- und U23-Weltmeisterschaft im Wildwasserrennsport im österreichischen Murau von vergangener Woche Silber und Bronze.

Linus Bolzern auf seiner entfesselten Fahrt. Bild zVg

Linus Bolzern auf seiner entfesselten Fahrt. Bild zVg

pd. Bereits vor einem Monat hat er der Weltelite gezeigt, dass mit ihm an der Junioren-WM zu rechnen sein wird: Linus Bolzern holte am heimischen Weltcuprennen auf der Muota den fünften Rang. Und jetzt legte er nach: Als er nach seiner entfesselten Fahrt im klassischen Rennen über die Distanz von 6 km ins Ziel kam, deklassierte er seine Konkurrenten um mehr als dreissig Sekunden und lange sah es gar nach einem Sieg aus. Erst der Franzose Augustin Reboul konnte sich noch knapp vor dem Schweizer klassieren. Linus Bolzern holte mit seiner tollen Leistung die erste Silbermedaille des Schweizerischen Kanuverbandes an Junioren-Weltmeisterschaften bei den Herren.

Rekordverdächtig
Im Sprint über rund 400 m gewann Linus Bolzern drei Tage später trotz einer etwas unsauberen Fahrt die Bronzemedaille. Er ist damit der einzige Junior, der sowohl im klassischen Rennen wie auch im Sprint den Sprung auf das Podest geschafft hat.
Etliche Top-Klassierungen bei den Juniorinnen und Junioren bewiesen das grosse Potenzial der Schweizer Mannschaft. Das gesteckte Ziel von drei Medaillen wurde weit übertroffen. Neben Linus Bolzern konnten im Einzel auch die Solothurnerin Melanie Mathis und das Damen-U23-Team mit Melanie Mathis und den beiden Buochser Juniorinnen Hannah Müller und Flavia Zimmermann je zwei Medaillen nach Hause bringen.

Resultate Junioren Klassik Einzel: 1. Augustin Reboul (FRA) 18:35.92, 2. Linus Bolzern (SUI) 18:40.25, 3. Ben Langenbeck (GER) 18:48.08 (47 Klassifizierte).

Resultate Junioren Sprint Einzel Final: 1. Titoun Ropers (FRA) 46.57, 2. Leonardo Pontarollo (ITA) 47.38, 3. Linus Bolzern (SUI) 47.58 (48 Klassifizierte).

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop