Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Alle haben es geschafft

Matura am Gymnasium St. Klemens Ebikon

Freude am Gymnasium St. Klemens Ebikon: Die Matura 2013 stand unter einem guten Stern. Alle zu den Prüfungen angetretenen 33 Maturandinnen und Maturanden durften das Reifezeugnis und die Gratulationen von Stiftungsrat Philip Bärtschi und von Rektor René Theiler entgegennehmen.

Sichtlich zufrieden begrüsste Rektor René Theiler am vergangenen Freitag die Festgemeinde. Er lobte die teilweise hervorragenden Leistungen der Maturanden und Maturandinnen und widersprach der pauschalen Kritik am Gymnasium und seinen Absolventen. Die gehaltvolle und humorvoll vorgetragene Festrede hielt Pascal Bösch, der an der Kantonsschule Reussbühl Deutsch unterrichtet. Er sprach unter anderem über die Wichtigkeit des Staunens und lud die Gefeierten ein, dieses nicht zu verlernen. Grussworte überbrachten von der Gemeinde Ebikon Daniel Gasser, Gemeindepräsident, und von der Synode Luzern Iva Boutellier, Vizepräsidentin. Meret Wyss und Benjamin Müller bewiesen mit ihrer Ansprache aus der Schülerschaft, dass sie zu Recht das Reifezeugnis erhielten. Witzig, wohlwollend aber auch mit Zeigefinger auf vermeintliche oder echte Schwachstellen zeigend, liessen sie die vergangenen vier Jahre in Gedanken vorbeistreichen und erinnerten manchen Lehrer an seine eigenen Aussagen.

Sympathisch wurde die Maturafeier mit dem Chor Cantissimo musikalisch umrahmt. Musiklehrer Patrik Bachmann gelang es, den aus Lernenden und Lehrenden spontan zusammengesetzten Chor mit wenigen Proben auf die Feier vorzubereiten. Dabei forderte das bekannte Riisnägeli von Res Wepfer viel Artikulationsakrobatik der Sänger und Sängerinnen.

Pallottipreis und Preis der Ehemaligen

Wie jedes Jahr wurde der Pallottipreis verliehen. Den Preis erhält man für ein besonderes Engagement im kulturellen oder gesellschaftlichen Leben des Gymnasiums. Erich Schädler überbrachte den Preis an das langjährige Mitglied des Schülerrates und Schülerchefin Sereina Ragoni aus Ebikon. Zum ersten Mal in der Geschichte von St. Klemens vergab der Verein der Ehemaligen und Freunde von St. Klemens den Preis für eine herausragende Maturaarbeit. Gewinnerin des Preises wurde Leonie Mathis aus Weggis. Der Titel ihrer Arbeit heisst: «Wie verfasse und publiziere ich eine Novelle?» David Fux, ein Ehemaliger Absolvent des Gymnasiums St. Klemens und heute selber Gymnasiallehrer, lobte den Mut, sich an ein literarisches Thema heranzuwagen, für das es keine einfach zugänglichen Quellen und Vorlagen gab. Herzliche Gratulation an die beiden Preisträgerinnen.

Prorektor Franco Luzzatto zeigte im Schlusswort bildlich, was passiert, wenn man bei einem eingespielten Mechanismus, dem sogenannten Newton-Pendel, ein Rädchen bzw. eine Kugel entfernt: Das System reagiert chaotisch. Nicht chaotisch sondern sehr gediegen und würdig verlief die gesamte Maturafeier am Gymnasium St. Klemens.

1 03
Viel Freude beim Überreichen des Zeugnisses: Timotheus Widmer, Rektor René Theiler, Stiftungsrat Philip Bärtschi.

1 01
Meret Wyss und Benjamin Müller blicken zurück auf 4 Jahre St. Klemens

 

Maturaabschlüsse 2013

Klasse 4B
Amstutz Nick Luzern
Aschwanden Simon Adligenswil
Birrer Deborah Dierikon
Durrer Melanie Luzern
Erni Marco Adligenswil
Fuchs Simon Adligenswil
Giger Dario Escholzmatt
Haefeli Sarah Horw
Leuthold Matteo Aesch LU
Mathis Leonie Weggis
Müller Benjamin Luzern
Niederberger Aline Giswil
Regli Remus Frick
Roggenbach Laura Honau
Slamanig Vanessa Inwil
Studer Larissa Inwil
Suter Anne-Dominique Luzern
Troxler Flavio Buchrain

Klasse 4B
Baggenstos Kevin Ebikon
Beeler Marianne Schongau
Bleichenbacher Florian Rothenburg
Delfosse Vera Kastanienbaum
Krauer Sara Emmen
Krista Linda Ebikon
Lütolf Jonas Neuenkirch
Mittaz Fabienne Nottwil
Ragoni Sereina Ebikon
Suarez Malo Iris Luzern
Vujinovic Alex Luzern
Weingand Noëmi Obernau
Widmer Timotheus Luzern
Wyss Meret Ebikon
Züst Selina Luzern

Die besten Abschlüsse:
Fuchs Simon 5,4
Slamanig Vanessa 5,0
Mittaz Fabienne 4,8

Gesamtergebnis:
Es sind 33 Maturandinnen und Maturanden zur Prüfung angetreten, alle haben bestanden.