Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Alterswohnungen mit freundlichen Mietzinsen

Inwil: Im Zentrum von Inwil realisierte die Genossensschaft Alterswohnen das Wohnhaus Sonne mit 17 altersgerechten, attraktiven Wohnungen. Darüber wollten wir etwas mehr von Beat Arnet, Präsident der Genossenschaft, in Erfahrung bringen.

Beat Arnet, Präsident Genossenschaft Alterswohnen Inwil

Beat Arnet, Präsident
Genossenschaft Alterswohnen Inwil

Beat Arnet, wie viele der 17 Alterswohnungen konnten schon vermietet werden?
Bis jetzt wurden sechs Wohnungen vermietet. Dies liegt deutlich unter unseren Erwartungen. Seit Jahren werden in Inwil Alterswohnungen gewünscht und jetzt, wo sie verfügbar sind, ist die Nachfrage doch relativ gering. Es braucht aber sicher noch etwas Zeit. November/Dezember ist auch kein geeigneter Zügeltermin. Im Frühling sollte die Nachfrage dann hoffentlich steigen.

Wie viele der 2½- und 3½-Zimmerwohnungen suchen noch einen Mieter?
Verfügbar sind noch eine 3½-Zimmer-Dachwohnung, drei 3½-Zimmerwohnungen und sieben 2½-Zimmerwohnungen.

Wieviel beträgt der Mietpreis?
Die Nettomietpreise sind zwischen 1150 und 1980 Franken.

Das sind sehr freundliche Mietzinse …
Wir sind als Genossenschaft organisiert. Ursprünglich wollten wir mindestens 2 Millionen Franken Eigenkapital durch Zeichnung von Anteilscheinen erreichen. Dieses Ziel wurde bei weitem übertroffen und es sind nun mehr als 3 Millionen Franken zusammengekommen. Die Mietkalkulation basiert darauf, dass wir unseren Anteilscheininhabern einen angemessenen Zins bezahlen können. Momentan sind es 2 Prozent. Etwas mehr als die Hälfte der Investitionssumme wird durch Bankkredite finanziert und diese müssen natürlich auch verzinst werden.

Was ist in diesem Mietzins enthalten?
Die obgenannten Zahlen sind Nettomieten. Dazu kommen noch Nebenkosten von 150 bis 200 Franken. Bei Bedarf kann ein Autoeinstellplatz in der Tiefgarage für 120 Franken gemietet werden.

Wie sieht der Einrichtungsstandard der Wohnungen aus?
Dies ist eine schwierige Frage, weil es natürlich subjektiv ist, was gefällt oder nicht. Meiner Meinung nach ist es ein gehobener Standard. Es sind helle Räume mit durchgehenden Plattenbelägen – optisch sieht es aus wie ein Parkettboden – mit moderner Küche und zweckmässiger Dusche/WC. Jede Wohnung hat einen Balkon auf die Südseite. Die Wohnungen sind altersgerecht und es hat natürlich einen Lift.

Welche zusätzlichen Dienstleistungen werden angeboten – und zu welchem Preis?
Es gibt einen 24 Stunden Notruf-Bereitschaftsdienst, wobei die notwendigen Alarmierungsgeräte von der Genossenschaft bezahlt werden. Zudem steht einmal wöchentlich während ca. 1½ Stunden eine Person den Mietern zur Verfügung. Diese Person organisiert Handreichungen aller Art und die Kosten sind im Mietpreis inbegriffen. Daneben gibt es einen Wäscheservice und es können Reinigungsarbeiten bestellt werden. Der effektive Arbeitsaufwand dafür wird mit 40 Franken pro Stunde in Rechnung gestellt. Ganz speziell ist, dass wir für alle Mieter einen Gemeinschaftsraum in der Grösse einer 3½-Zimmerwohnung und einen grossen Sitzplatz mit Pergola zur freien Verfügung stellen.

Wen möchten Sie vor allem ansprechen?
In erster Priorität möchten wir ältere Personen (ü60) aus Inwil ansprechen. In zweiter Priorität auch solche Personen aus anderen Gemeinden. Bei dann noch vorhandenen Leerständen können aber auch jüngere Personen unsere Wohnungen mieten, was dann einen guten Generationenmix geben soll.

Es gibt einige Menschen, die keinen Zugriff auf das Internet haben. An wen können Sie sich wenden, wenn sie Interesse an einer Wohnung haben?
Diese Personen können sich an Lisbeth Buchmann, unsere ehemalige Sozialvorsteherin, unter Tel. 041 448 25 39, – oder auch an mich unter Tel. 041 448 24 01 wenden.

Wird Ihnen auch eine Vermietungsdokumentation auf Wunsch zugestellt?
Sehr gerne werden wir unsere Vermietungsdokumentation an alle Interessierten zustellen.