Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Am 9. September Jubla-Luft schnuppern

Region: Am Samstag, 9. September 2017, laden Jubla-Gruppen aus der ganzen Schweiz interessierte Kinder, Jugendliche und Eltern auf eine Reise durch die Welt der Jubla ein. Auch im Rontal und Rigiland.

Zusammensein und gemeinsam Erlebnisse kreieren, hat sich beispielsweise die Jubla Rotkreuz auf die Fahne geschrieben. Bild www.jwbr.ch

Zusammensein und gemeinsam Erlebnisse kreieren, hat sich beispielsweise die Jubla Rotkreuz auf die Fahne geschrieben. Bild www.jwbr.ch

cek./pd. «Vorbeischauen und Jungwacht Blauring (Jubla) entdecken!». Das heisst es am 9. September 2017, wenn die lokalen Jubla-Gruppen ihre Schnupperangebote präsentieren. Dabei gestaltet jede Gruppe ihr individuelles Programm vor Ort. Ob gemeinsam im Wald bräteln und singen, eine «Chügelibahn» auf dem Dorfplatz basteln, ein Riesenmandala malen, eine grosse Hütte bauen, eine Schnitzeljagd veranstalten, ein Theater einüben oder zusammen einen Schatz suchen – die Jubla kennt für jeden Geschmack das passende Angebot. Ihre kreativen Ideen sorgen am 9. September auf jeden Fall für einen erlebnisreichen Tag bei Gross und Klein. Bereits im Vorfeld werden Jungwacht und Blauring mit Plakaten, Flyern und Standaktionen auf ihr Schnupperangebot aufmerksam machen.

Wer macht was?
Nachfolgend Jubla-Gruppen aus dem Rontal und Rigiland, deren Programm bereits bekannt ist:

Jugendgruppe BuMei Adligenswil
Die gesamte Schar der Bu-Mei Adligenswil trifft sich am 9. September auf dem Dorfschulhausplatz Adligenswil. Den ganzen Tag gibt es Spiel, Spass und Abenteuer für alle.

Jungwacht Bueri
Die Clairongarde Jungwacht Buchrain wird einen Park mit verschiedenen Ateliers aus dem Jubla – Alltag betreiben. Die Besucher erhalten einen Einblick in die Jungwacht und ins Lagerleben.

Jungwacht Ebikon
Die Clairongarde Jungwacht Ebikon trifft sich um 14.30 Uhr vor der Pfarrkirche. Die Kinder werden dann in kleine Gruppen aufgeteilt und gehen auf die Suche nach Puzzleteilen, welche sie an verschiedenen Posten im und rund um die Ebikoner Kilbi ergattern können. Diese Teile zusammen geben eine Karte, die zu einer Belohnung führen. Ende des Programmes: 16 Uhr.

Jungwacht/Blauring Meggen
Jungwacht und Blauring Meggen werden sich den ganzen Tag an der Chilbi in Meggen präsentieren und eine Jubla-Welt mit Bauten und mit Animationsprogrammen anbieten.

Blauring Rotkreuz
Der Blauring Rotkreuz wird zusammen mit der Jungwacht Rotkreuz einen «Tag der offenen Tür» mit diversen Ateliers und einem grossen Gemeinschaftsspiel in ihrem Vereinshaus, dem «Neubau», durchführen. Dieses Haus gibt es seit 16 Jahren. Ziel des Blauring Rotkreuz ist es, den Jubla-Tag mit einer «Sweet sixteen Party» für alle Ehemaligen, Gönner, Kinder und Interessierte der Gemeinde Risch zu verbinden. Der Anlass dauert von 13 bis zirka 21.30 Uhr.
Die Programme der übrigen lokalen Jubla-Gruppen werden in Kürze unter jubla.ch/jublatag aufgeschaltet.