Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Am «Flicorno d´Oro» im sonnigen Italien

Region: Kürzlich verbrachte die Young Wind Band Rontal ein Wochenende im sonnigen Riva del Garda. Im idyllischen Städtchen am Gardasee fand nämlich der internationale Bandwettbewerb «Flicorno d’Oro» statt.

Die Young Wind Band mit ihrem Dirigenten Roman Caprez (l.) im sonnigen Riva del Garda. Bild pd

Die Young Wind Band mit ihrem Dirigenten Roman Caprez (l.) im sonnigen Riva del Garda. Bild pd

pd./red. Mit guter Laune und viel Vorfreude trafen sich die jungen Musikantinnen und Musikanten am Freitagmorgen, 7.April, um sich gemeinsam auf die Reise zu machen. Im Car wurden alle mit einem «Zmorge» versorgt und erhielten vom Organisationskomitee ein exklusiv, gestaltetes Rucksäckli. Dank einem grosszügigen Beitrag der Firma Komax, Dierikon, mussten die Mitglieder der Young Wind Band nur einen kleinen Betrag an die Reisekosten nach Italien leisten. Komax fördert in verschiedenen Bereichen die Jugend in der Region und unterstützt seit diesem Jahr auch die Young Wind Band Rontal.

Nach einer langen Fahrt endlich am Ziel angekommen, freuten sich alle über das gute Wetter. Der gemeinsame Spaziergang zu einem schönen Aussichtspunkt bot eine willkommene Abwechslung. Am Samstagmorgen stand dann der Auftritt am «Flicorno d’Oro» an. Die Young Wind Band Rontal trug «Rubus Adventure» von Luca Pettinato als Pflichtstück und das vom Dirigenten Roman Caprez ausgesuchte «Lorraine» von Jacob de Haan vor. Danach genossen alle den freien Nachmittag in Riva del Garda und abends das gemeinsame Essen. Aufgrund der langen Heimreise konnte die Young Wind Band anderntags an der Rangverkündigung nicht mehr anwesend sein, doch dank Liveübertragung erfuhren die Musikantinnen und Musikanten, dass sie mit ihrem Auftritt den 10. Rang erreicht hatten. Zufrieden mit ihrer Leistung, freuen sich die Mitglieder der Young Wind Band Rontal nun auf die nächste Probe, denn bald folgen weitere Termine: Als Vorgruppe der Feldmusik Ebikon am 6. Mai im Pfarreiheim, während des Frühlingskonzertes mit der Beginners Band und der First Groove Band Rontal am 19.Mai. Gleich am nächsten Tag spielt die Young Wind Band am Kantonalen Jugendmusikfest in Schüpfheim. Der Abschluss bildet das jährliche Serenadenkonzert im Risch vom 23. Juni. Natürlich freut sich die Young Wind Band über ein grosses Publikum. www.ywb.ch