Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Amtliche Mitteilungen, 22.10.2015

Amtliche Mitteilungen der Gemeinde Ebikon

 

Feuerwehr weiht neues Fahrzeug ein

Die Feuerwehr Ebikon-Dierikon ist neben der Brandbekämpfung auch bei Verkehrsunfällen, Bergungen von Patienten, Sturmschäden, Hochwasser sowie anderen Unglücks- und Schadenfällen vor Ort. Um die Sicherheit für die Verkehrsteilnehmer und die Feuerwehrleute zu gewährleisten, hat die Feuerwehr ein neues Verkehrsfahrzeug angeschafft. Das Fahrzeug ist beladen mit Signalisationsmaterial, um im Ereignisfall den Schadenplatz abzusperren und verkehrstechnische Massnahmen für die Verkehrsteilnehmer zu treffen.
Öffentliche Einweihung: Am Samstag, 31. Oktober 2015, stellt die Feuerwehr von 9 bis 16 Uhr bei der Ladengasse in Ebikon sich und ihr neues Fahrzeug vor. Wer sich für die Feuerwehr interessiert oder gar beitreten möchte, ist herzlich eingeladen: Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner beraten alle Interessieren persönlich. Um 14 Uhr wird das neue Fahrzeug offiziell eingeweiht von Daniel Unternährer, Diakon und Gemeindeleiter Pfarrei St. Maria Ebikon.

Bäume und Sträucher an Strassen schneiden

Bäume und Sträucher attraktivieren den Strassenraum. Wenn diese allerdings zu weit ins Trottoir oder in die Strassen hineinragen, ist die Sicherheit für die Strassenverkehrsteil-nehmenden nicht mehr gewährleistet. Weiter behindern Pflanzen, welche zu weit in den Strassenraum ragen, den Werkdienst bei den Schneeräumungsarbeiten. Gemäss Strassen-gesetz des Kantons Luzern sind Pflanzen seitlich auf einen Strassenabstand von 0,60 Meter und bis auf eine Höhe von mindestens 2,50 Meter bei Trottoirs und 4,50 Meter bei Strassen zurückschneiden. Dabei gilt zu beachten, dass unter Schneelast auch Äste von höheren Sträuchern heruntergedrückt werden. Grundeigentümer sind gemäss Strassengesetz ver-pflichtet zum rechtzeitigen Zurückschneiden der Pflanzen entlang Strassen, Trottoirs, Fuss- und Radwegen. Unterlassen Grundeigentümer diese Arbeiten, erfolgen diese auf Kosten der Eigentümer durch die Strassenverwaltungsbehörde.

Sprechstunde mit Daniel Gasser

Der Ebikoner Gemeinderat bietet regelmässig Sprechstunden für persönliche Anliegen aus der Bevölkerung an. Natürlich können auch individuelle Termine vereinbart werden. Die nächste Sprechstunde findet am Donnerstag, 29. Oktober, von 16.30 bis 18Uhr im Gemeindehaus an der Riedmattstrasse 14 statt. Gemeindepräsident Daniel Gasser begrüsst alle herzlich zum Gespräch. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Bibliothek erzählt Geschichten

Die Bibliothek hat eine grosse Auswahl an Büchern für Kinder und Erwachsene im Angebot an der Zentralstrasse 13 in Ebikon. Am Freitag, 30. Oktober, sind Kinder ab einem Jahr mit ihren Eltern herzlich eingeladen, um sich Geschichten erzählen zu lassen. Um 9.30 sowie um 10.30 Uhr findet die Einführung in wundersame Welt der Wörter mit Geschichten sowie Reimen statt. Interessierte können sich direkt in der Bibliothek oder telefonisch unter 041 440 54 12 anmelden.

Baugesuche

•    Samuel Fankhauser, Ebikon: Sanierung des bestehenden Wohnhauses: wärmetechnische Sanierung, Heizungsersatz, Photovoltaikanlage (Indach), Sagenblickhöhe 2, Gst.-Nr. 1781, Geb.-Nr. 1552. Auflage- und Einsprachefrist 20.10.–9.11.2015.

Baubewilligungen

19.10.2015:    Reto und Andrea Decurtins, Luzern: Fensterersatz (teilweise Vergrösserung der Fenster), Terrassenüberdachung mit Glas/Metall, Sagenblickhöhe 3, Gst.-Nr. 1777, Geb.-Nr. 1605

Zivilstandsnachrichten

Todesfälle:
5.10.2015:    Bühler Heidy, geb. 24.4.1932, wohnhaft gewesen Zentrum Höchweid, frühere Adresse: Sonnenterrasse 6
7.10.2015:    Herzig Hans, geb. 4.11.1947, wohnhaft gewesen Schulhausstrasse 3B
8.10.2015:    Hurschler Emilie, geb. 13.4.1921, wohnhaft gewesen Zentrum Höchweid, frühere Adresse: Bahnhofstr.5