Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Auf Kurs mit den Bauarbeiten

Weggis: Nachdem die Bauarbeiten für den Schutzdamm und die Schutznetze im Gebiet Laugneri II abgeschlossen werden konnten, wurde im Spätherbst des letzten Jahres mit den Felssicherungsarbeiten im oberen Bereich begonnen. Für das Schutzprojekt Linden liegen alle notwendigen Zustimmungen vor, gegenwärtig sind die Rodungsarbeiten im Gange.

Fertig montierte doppelreihige Steinschlagschutznetzanlagen im steilen Hang oberhalb der Laugneri. Bild zvg

Fertig montierte doppelreihige Steinschlagschutznetzanlagen im steilen Hang oberhalb der Laugneri. Bild zvg

Felssicherungsarbeiten im Felsband oberhalb Laugneri im sehr steilen Gelände. Bild zvg

Felssicherungsarbeiten im Felsband oberhalb Laugneri im sehr steilen Gelände. Bild zvg

Amtl. Mit der Subventionsverfügung des Bundes vom 16. Januar 2018 liegen alle Bewilligungen und Entscheide für die Realisierung der Schutzdämme Linden vor.
Die notwendigen Rodungsarbeiten im Schutzbautenperimeter Linden werden bis Ende März 2018 ausgeführt. Parallel zu den Vorbereitungsarbeiten werden die Bauarbeiten nach den Submissionsvorschriften des Kantons öffentlich ausgeschrieben. Die entsprechende Publikation erfolgt im Kantonsblatt vom 13. April 2018.
Mit den von den Schutzbauten betroffenen Grundeigentümerschaften wurden die erforderlichen Dienstbarkeitsverträge abgeschlossen. Somit dürften die ersten Baumaschinen im Gebiet Linden nach den Sommerferien Mitte August 2018 auffahren. Die Bauarbeiten dauern rund eineinhalb Jahre. Mit den Schutzdämmen Linden kann ein weiteres Siedlungsgebiet gegen die Naturgefahren am Rigihang nachhaltig geschützt werden.

Felssicherungsmassnahmen im Gebiet Laugneri II
Die Bauarbeiten für die Schutzbauten in der Laugneri II unten konnten erfolgreich und unfallfrei abgeschlossen werden. Im Frühjahr 2018 werden noch die Begrünungsarbeiten durchgeführt.
Die im Spätherbst 2017 gestarteten Felssicherungsmassnahmen kommen termingerecht voran. Die anspruchsvollen Arbeiten im sehr steilen Gelände erfordern ein gezieltes Vorgehen und entsprechend viel Bauinventar für die Ausführung der Felssicherungen. Die Materialtransporte für die Arbeiten werden mittels Helikoptereinsätzen ab dem Geschiebesammler in der Laugneri zu den einzelnen zu sichernden Felsobjekten ausgeführt. Die Flugroute des Helikopters erfolgt über das unbewohnte Gebiet oberhalb der Laugneri.

Die Sicherungsarbeiten in den Felsbändern oberhalb der Laugneri, wetterbedingte Verschiebungen vorbehalten, werden bis Ende Oktober 2018 dauern.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop