Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Auszeichnung für Suurstoffi-Areal

Risch-Rotkreuz: Die Zug Estates ist für die naturnahe Gestaltung des Aussenraumes des Areals Suurstoffi von der Stiftung Natur & Wirtschaft ausgezeichnet worden.

cek. Die Zug Estates hat der Aussenraumgestaltung auf dem Suurstoffi-Areal grosse Bedeutung zugemessen, denn er soll Aufenthalts-, Begegnungs- und Erholungsort für die Menschen sein, die dort wohnen und arbeiten. Heute betrachtet, sucht das Gebiet der Suurstoffi mit seiner Artenvielfalt, den Spielmöglichkeiten und Wasserflächen seinesgleichen. Die Gebäude sind eingebettet in eine naturnahe Landschaft. «Wir haben schon 400 Areale besucht. Ein solches wie hier ist eine absolute Pionierleistung», sagte Reto Locher, Geschäftsführer von Natur & Wissenschaft anlässlich der Zertifikatsübergabe. Grundlage für die Umgebungsgestaltung bildete ein Masterplan der Vogt Landschaftsarchitekten und Hager Landschaftsarchitektur aus Zürich. Letztere wurde mit seinem Konzept Millefleurs für die Gestaltung des östlichen Arealteils von Zug Estate gewählt. Nach dem Prinzip eines English Squares soll der östliche Teil – bis anhin noch unbebaut – gestaltet werden. Dazu präsentierte am Tag der Auszeichnung Lars Ruge, Leiter des Büros Vogt Landschaftsarchitekten AG, erste Pläne. Fünf Hektaren gross wird schlussendlich die Parklandschaft auf dem Suurstoffi-Areal sein. Als sensationell bezeichnete Gemeinderat Ruedi Knüsel die naturnahe Gestaltung und wartete mit der Neuigkeit auf: «Der Gemeinderat beabsichtigt beim Erlen-Park einen weiteren Leuchtturm zu schaffen.» Für Zug Estates ist die Auszeichnung der Stiftung Natur & Wirtschaft die erste überhaupt. Über sie freuten sich sowohl CEO Tobias Achermann wie auch Verwaltungsratspräsident Hannes Wüest.

Freude herrschte am Tag der Auszeichnung bei (v.l.) Tobias Achermann (CEO Zug Estates Holding AG), Reto Locher (Geschäftsführer von Natur & Wissenschaft), Lars Ruge (Vogt Landschaftsarchitekten), Pascal Posset (Hager Landschaftsarchitektur) und Hannes Wüest (Verwaltungsratspräsident Zug Estates Holding AG). Bild pd.

Freude herrschte am Tag der Auszeichnung bei (v.l.) Tobias Achermann (CEO Zug Estates Holding AG), Reto Locher (Geschäftsführer von Natur & Wissenschaft), Lars Ruge (Vogt Landschaftsarchitekten), Pascal Posset (Hager Landschaftsarchitektur) und Hannes Wüest (Verwaltungsratspräsident Zug Estates Holding AG). Bild pd.