Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Autofelgen oder Schuhe

Was soll ich bloss anziehen? Der Blick in meinen Kleiderschrank eröffnet pure Tristesse. Passend zum Wetter draussen, was die Antwort auf die Frage aller Fragen nicht vereinfacht.

Kolly_kleinDas graue T-Shirt? Ist zu kalt. Die blaue Bluse? Overdressed. Der Pullover? Geht gar nicht. Ich sags ja immer, ich habe nichts anzuziehen. Was so nicht ganz stimmt. Eigentlich ist der Kleiderschrank voll, aber mindestens die Hälfte lässt sich nicht tragen. Das geht nicht nur mir so. Ich befinde mich mit dieser leidigen Tatsache in bester Gesellschaft, wie eine jüngst bei 500 Frauen in der Zentralschweiz durchgeführte Umfrage beweist. Über ein Drittel der Befragten geben zu, dass sich in ihrem Kleiderschrank über 50 Prozent unnütze Klamotten befinden. Schwarze Löcher, sozusagen, wertvollen Stauplatz verschlingend.

Ich könnte ja mal wieder ausmisten. Das Potential an Stücken, die in den letzten 12 Monaten nicht getragen wurden, ist gross. Auf diese Dauer setzen zumindest Psychologen die Galgenfrist für Kleider fest. Mich überkommen allerdings bei jedem entsorgten Teil Zweifel. Bestimmt kommt genau demnächst der perfekte Anlass dafür und ich steh dann wieder ohne Nichts da. Mit den Schuhen verhält sich das noch viel schlimmer. Pumps, Sandalen, Ballerinas in allen Farben, Turnschuhe, Stiefel und Flip Flops. Oder die roten High Heels, die im Shop supersexy ausgesehen haben, zu Hause aber derart drücken, dass ich sie allenfalls als Sitztreter einsetzen könnte. Dass sich die Füsse dauernd verändern, ist eine Gemeinheit der Natur. Dieser lässt sich nur mit Flexibilität begegnen, also einem möglichst grossen Schuhvorrat. Die meisten Zentralschweizerinnen besitzen zwischen 16 und 20 Paar Schuhe. Auch ich. Im Grunde genommen, sind das viel zu wenig und selbstverständlich werden sie alle gebraucht, liebe Herren. Genau wie die neuen Alufelgen fürs Auto, obwohl es die Stahlfelgen noch lange getan hätten. Linda Kolly

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop