Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Baueingabe für den Golfplatz

Meggen: Am Freitag, 22. Mai 2015, erfolgt die Baueingabe für den Golfplatz Meggen. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur Realisierung der öffentlichen 9-Loch-Anlage mit Driving Range, Golfhaus und einem neuen Fuss- und Wanderwegnetz in Vordermeggen.

red. Am 6. März 2015 hat das Kantonsgericht Luzern die gegen den Gestaltungsplan Golfplatz Meggen eingereichten Verwaltungsgerichtsbeschwerden abgewiesen und damit den Entscheid des Gemeinderates Meggen bestätigt. Das Bundesgericht hat nun schriftlich mitgeteilt, dass bis am 11. Mai 2015 kein Rechtsmittelverfahren gegen das Urteil des Kantonsgerichts eröffnet worden ist. Damit ist der Gestaltungsplan Golfplatz Meggen rechtsgültig.

Initianten und Investor des Golfplatzes Meggen, von links: Franz Sigrist, Josef Schuler, Fredi Scherer und Beat Sigrist.

Initianten und Investor des Golfplatzes Meggen, von links: Franz Sigrist, Josef Schuler, Fredi Scherer und Beat Sigrist.

Baueingabe mit vier Baugesuchen
«Wir freuen uns über diesen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur Realisierung des Golfplatzes Meggen», erklärten Franz Sigrist und Fredi Scherer als Vertreter der Grundeigentümer und Investor Josef Schuler am Donnerstag an einer Medienkonferenz auf dem Areal des geplanten 9-Loch-Golfplatzes in Meggen.
Am Freitag, 22. Mai 2015, wird Bauherr Josef Schuler bei der Gemeinde Meggen die Baueingabe vornehmen und die Baugesuche für das Golfhaus, den Golfplatz und die Erschliessung des Parkplatzes, den Werkhof und die Offenlegung des Stampfibaches einreichen. «Nach der Umzonung im Jahr 2010 und der Genehmigung des Gestaltungsplanes erreichen wir mit der Baueingabe die dritte von insgesamt fünf Phasen. Die weiteren Schritte sind dann die Realisierung und der Bau sowie die Inbetriebnahme der Anlage», betonte Bauherr Josef Schuler am Donnerstag vor den Medien.

Der Fahrplan
Werden gegen die Baugesuche keine Einsprachen eingereicht, darf zirka Ende August 2015 mit der Baubewilligung gerechnet werden. Sobald die Baubewilligung vorliegt, werden die Bauarbeiten in Angriff genommen. Diese sind wetterabhängig und stellen gemäss dem erarbeiteten Bodenschutzkonzept eine schonende Bodenbehandlung in den Vordergrund.

Bei optimalem Verlauf der Arbeiten können die einzelnen Bereiche wie folgt eröffnet und in Betrieb genommen werden:

• Neue Fusswege im Winter 2015/2016
• Driving Range im Sommer 2016
• Golfplatz und Golfhaus mit Restaurant und Übernachtungsmöglichkeiten im Frühjahr 2017
Das Projekt Golfplatz Meggen
In Vordermeggen, nahe der Luzerner Stadtgrenze, soll ein 52 Hektar grosser, öffentlicher 9- Loch-Golfplatz mit Driving Range, pitch- and put-Anlage, Golfhaus, Restaurant, 14 Gästezimmern und einem neuen Fuss- und Wanderwegnetz mit bestem Ausblick auf den See und die Stadt Luzern für die Öffentlichkeit entstehen. Im Mittelpunkt stehen Sport, Freizeit und Naherholung inmitten eines intakten Grüngürtels zur Stadt Luzern. Grundeigentümer sind Megger Bauern im Gebiet Siten, Chrusenweid, Badhof und Kreuzbuch. Investor und Bauherr ist Josef Schuler aus Küssnacht.

40867-110 Übersicht