Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Bernd Lafrenz: «Romeo und Julia» im St. Klemens

Am Mittwoch, 8. Juni, kann im Gymnasium St. Klemens eine Parodie von «Romeo und Julia» genossen werden.

Bernd Lafrenz

Bernd Lafrenz

Wer kennt sie nicht, die schönste und zugleich traurigste aller Liebesgeschichten? Und wer Bernd Lafrenz kennt, weiss auch, dass sowohl Taschentücher als auch Reclamheftchen getrost zuhause gelassen werden können. Die Kulturgesellschaft Ebikon und das Gymnasium St. Klemens laden am Mittwoch, 8. Juni, um 19.30 Uhr zu einer liebevollen Parodie des tragischen Stoffes.  Der deutsche Solokünstler Bernd Lafrenz spielt die komplette Geschichte von Romeo und Julia als schauspielerisch höchst virtuoses Ein- Mann- Stück in dem er mit spielerischer Leichtigkeit oft innerhalb von Sekunden von einer Figur in eine andere wechselt. Aber Lafrenz wäre nicht Lafrenz, wenn er die berühmte Geschichte einfach nur brav nacherzählen würde! Und so lernt der Zuschauer erst ein- mal den liebenswert lispelnden Balthasar, stolzer Inhaber der Velo-Kurier-Firma «Internationale Kurierdienste Balthasar (seit 1423)» und Nachfahre des gleichnamigen Dieners Romeos kennen. Seit elf Generationen – eben seit 1423 – erfüllen die Balthasars Romeos Vermächtnis: die Geschichte der beiden liebenden in aller lande zu verbreiten. Aber alles kommt ganz anders als von Balthasar vorgesehen, denn auf magische Weise wird das Shakespearesche Werk mit seinen Personen plötzlich quicklebendig. Zusammen mit Balthasar findet sich das Publikum unversehens mittendrin in der «Sache von damals», erlebt die ganze Geschichte vom «Herrn Romeo» und dem «Fräulein Julia»

Die Aufführung ist in der Aula des Gymnasiums St. Klemens.
Tickets: Fr. 30.– (Mitglieder der Kulturgesellschaft Ebikon Fr. 20.–).
Ticketverkauf und Saalöffnung ab 18.45 Uhr.
Kgebikon.ch