Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Bischof segnet Pastoralraum «Meggerwald»

Meggen: Mit einem festlichen Gottesdienst wurde am Pfingstsonntag im Beisein des Diözesanbischofs Felix Gmür in der Kirche St. Pius der Pastoralraum mit den drei Gemeinden Adligenswil, Meggen und Udligenswil errichtet.

Diözesanbischof Felix Gmür in der Piuskirche Meggen bei der feierlichen Errichtung des Pastoralraumes «Meggerwald» mit den Pfarreien Adligenswil, Meggen und Udligenswil. Bild Guido Müller

Diözesanbischof Felix Gmür in der Piuskirche Meggen bei der feierlichen Errichtung des Pastoralraumes «Meggerwald» mit den Pfarreien Adligenswil, Meggen und Udligenswil. Bild Guido Müller

jp. Was macht eine Unternehmung, eine Institution, der die Nachfolger, der Nachwuchs an Führungsleuten fehlt? Resignieren? Verkaufen? Fusionieren? Aufbrechen mit neuem Personal, mit neuem Kader? In vielen Pfarreien des Bistums Basel fehlt es an Priestern und weiterem seelsorgerlichen Personal. Seit wenigen Jahren pflegen die drei Pfarreien Adligenswil, Meggen und Udligenswil eine engere Zusammenarbeit. Bisher feierte man jeweils ein Dreipfarreienfest, nun konkretisiert sich die Zusammenarbeit unter den drei Pfarreien auch auf weitere Bereiche unter dem Dach des Pastoralraumes. Am Pfingstsonntag erfolgte die feierliche Errichtung des Pastoralraumes «meggerwald pfarreien». Der grosse, langgestreckte Meggerwald ist das verbindende Element der drei Kirchgemeinden.
Mit dramatischer Musik, mit Paukenschlägen, feinen Orgelklängen, an- und abschwellenden Chorpartien und Bläsersequenzen folgte der Einzug des Bischofs Felix Gmür in die Megger Piuskirche. Pfarrer Hanspeter Wasmer begrüsste den Diözesanbischof, die Angehörigen aus den drei Pfarreien, die Kirchenräte, Gemeindevertretungen und die drei Chöre aus Adligenswil, Meggen und Udligenswil, die mit der Peter und Paul Messe von Carl Rütti dem Gottesdienst die notwendige Würde und Erhabenheit gaben.
Bischof Felix Gmür gab in seiner Ansprache der Freude Ausdruck, dass die drei Pfarreien einen gemeinsamen Weg gehen wollen, ohne aber ihre Identität aufgeben zu müssen. Wichtig im Zusammenleben, in der Zusammenarbeit sei der Wille zu Respekt, zur Verständigung, zur Achtung der Verschiedenheit und von Differenzen.
Kraft seines Amtes als Bischof von Basel setzte er die Personen in ihre Ämter ein: Pfarrer Hanspeter Wasmer als Leiter des Pastoralraumes, Vikar Tobias Häner, Kaplan Benno Graf sowie PastoralassistentenInnen und ReligionspädagogInnen.