Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Black Mountain Blues Band ist zurück

Region: Vor ein paar Wochen sickerte die Nachricht durch, dass Black Mountain Blues Band wieder Konzerte spielen. Wer dem nicht traute, lag falsch. Sie treten tatsächlich bereits kommenden Samstag wieder auf.

cek. Black Mountain Blues Band – oder kurz BMBB – war während über drei Jahrzehnte eine feste Musikgrösse in der Zentralschweiz. Gegründet wurde sie 1979 auf dem Luzerner Schwarzenberg (daher der Band-Name). Das Sextett, das selten Musikerwechsel hatte, begeisterte mit satten Rythmen, stampfendem Bluesgroove, heissem Gitarrensound, rockigen Piano- und Hammondorgeltönen, brillanten Bluesharp-Klängen sowie kräftigen Leadstimmen. Nach über 300 Konzerten und 7 Tonträgern löste sich die Band im 2011 auf. Das geschah auf friedliche Art. Insider wussten, dass mit ein Grund die Gesundheit eines Bandmitgliedes war. Jetzt haben sich die neuen/einstigen Bandmitglieder Martin Loeffel aus Kriens (vocal, keys), Benny Meier aus Adligenswil (guitar, vocal), Roo Lee Sommer aus Root (bluesharp, guitar, vocal), Bruno Krummenacher aus Sarnen (bass, vocal) und Ruedi Maurer aus Gisikon (drums) für eine Revival-Tour 2018 wieder zusammen getan. Einstige BMBB-Fans freuen sich natürlich über diese Wiedervereinigung und vor allem auf die Konzerte. Premiere ist schon kommenden Samstag, 17. März, ab 20 Uhr, im «Madeleine» Luzern. Weitere folgen am 18. Mai in Tschuppi’s Wonderbar in Luzern sowie am 23. Juni in der Rotstee-Badi in Ebikon. Für letzteres sind übrigens Tickets bereits erhältlich. Auf dem Programm stehen die «Best of…»-Tracks der BMBB. Unter www.facebook.com/blackmountainbluesband werden alle Fans auch die neuen auf dem Laufenden gehalten, ebenso hinsichtlich Konzertdaten. Ob BMBB tatsächlich nur für ein Jahr Konzerte geben und dann – wie sie schreiben – im 2019 sich als UNESCO-Weltkulturerbe vorschlagen wollen? Diese Frage sei an dieser Stelle offen gelassen.

Haben sich für eine Revival-Tour wieder zusammen getan (von links): Ro Lee Sommer, Benny Meier, Martin Löffel, Bruno Krummenacher und Ruedi Maurer. Bild pd

Haben sich für eine Revival-Tour wieder zusammen getan (von links): Ro Lee Sommer, Benny Meier, Martin Löffel, Bruno Krummenacher und Ruedi Maurer. Bild pd