Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Campus Rotkreuz: Hochschule Luzern unterzeichnet Mietvertrag

Rotkreuz: Die Hochschule Luzern wird ab 2016 für das neue Departement Informatik einen Standort in Rotkreuz haben und Gebäude auf dem Suurstoffi-Areal beziehen. Die Mietverträge sind unterzeichnet.

red. Der Aufbau des Campus Rotkreuz der Hochschule Luzern erfolgt in zwei Etappen. Bereits im Herbst 2016 soll das neue Departement Informatik in Rotkreuz seinen Betrieb aufnehmen. Es wird als Übergangslösung bestehende Gebäude von Zug Estates auf dem Suurstoffi-Areal beziehen. Der Innenausbau, der auf die Bedürfnisse des Studienbetriebs ausgerichtet ist, beginnt voraussichtlich bereits in diesem Herbst.
In einer zweiten Etappe werden auch Teile des Departements Wirtschaft aus dem Bereich Finance, namentlich das Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ nach Rotkreuz übersiedeln. Gemeinsam mit dem Departement Informatik bezieht es 2019 ein neu erstelltes Gebäude, unmittelbar angrenzend zum Bahnhof.

Die Mietverträge sind abgeschlossen – Tobias Achermann (links), CEO der Zug-Estates- Gruppe, und Markus Hodel (rechts), Rektor der Hochschule Luzern. Bild Hochschule Luzern

Die Mietverträge sind abgeschlossen – Tobias Achermann (links), CEO der Zug-Estates- Gruppe, und Markus Hodel (rechts), Rektor der Hochschule Luzern. Bild Hochschule Luzern

Campus Rotkreuz mit Wohnungen
Der Konkordatsrat der Hochschule Luzern genehmigte die Mietverträge zwischen der Hochschule Luzern und dem Immobilieninvestor Zug Estates. Am 3. Juli wurden sie von Rektor Markus Hodel und CEO Tobias Achermann unterzeichnet. Vorgängig hatte der Zuger Kantonsrat mit seinem Entscheid, den kantonalen Richtplan anzupassen, den Weg frei gemacht für diese Verträge. Damit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum Campus Rotkreuz erreicht.
In der nächsten Phase ist eine Änderung des Bebauungsplans notwendig, die von der Rischer Bevölkerung gutgeheissen werden muss. Auf dem Campus werden neben Hörsälen, Unterrichtsräumen, Büros, einer Bibliothek und Mensa auch Wohnungen für Studierende erstellt. In zwei Etappen sollen hier 100 Plätze realisiert werden. Der Neubau wird eine Fläche von rund 14000 Quadratmetern und im Endausbau bis zu 1350 Studienplätze aufweisen sowie rund 200 Mitarbeitenden der Hochschule Luzern Platz bieten.