Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Chalets kommen in die Ortsbildschutzzone

Weggis: Ortsplanungsrevision 2012 – Abstimmung am 3. März 2013

Mit der neuen Ortsbildschutzzone Rigi Kaltbad, deren Schaffung unter anderem Gegenstand der Teilvorlage 2 der Ortsplanungsabstimmung vom 3. März ist, wird das Ortsbild der Rigi Kaltbad-Siedlung östlich der Rigibahn gesichert.

Im Rahmen des Waldfeststellungsverfahrens für Rigi Kaltbad im Jahre 2010 sind rund 60 Einsprachen von Grundeigentümerschaften eingetroffen, über welche der Kanton zu entscheiden hat. Festgelegte Waldränder und Waldabstandslinien hätten die baulichen Möglichkeiten bei den meisten Liegenschaften auf Rigi Kaltbad, z.B. der Wiederaufbau eines Chalets, stark eingeschränkt. Das hätte die Grundstückwerte massiv reduziert. Um diesen negativen Zukunftsaussichten entgegen zu wirken und um die qualitätsvolle Chaletsiedlung Rigi Kaltbad in ihrem Bestand zu sichern, haben der Gemeinderat und die Ortsplanungskommission beschlossen, im Gebiet Rigi Kaltbad bei der nun vorliegenden Ortsplanungsrevision 2012 eine Ortsbildschutzzone mit Ortsbildschutzlinien in den Zonenplan aufzunehmen mit den dazugehörigen Bestimmungen im Bau- und Zonenreglement. Diese ortsplanerische Massnahme bezweckt die Möglichkeit des Erhalts, des Wiederaufbaues und der angemessenen Erweiterung der historisch gewachsenen Ferienhaussiedlung im Sinne des kantonalen Bauinventars. Der Kanton unterstützt in seinem Vorprüfungsbericht diese raumplanerische Massnahme. Darum hat die Dienststelle Landwirtschaft und Wald das Waldfeststellungsverfahren auf Rigi Kaltbad bis zur rechtskräftigen Genehmigung der Ortsplanungsrevision sistiert.

So werden die östlich der Rigibahn liegenden Bauzonen von Rigi Kaltbad im Rahmen der aktuellen Ortsplanungsrevision mit der neuen «Ortsbildschutzzone Rigi Kaltbad» überlagert. Damit wird das bestehende Bebauungs- und Bepflanzungskonzept mit seiner Ferienhaussiedlung und der Landschaft mit Waldbestockungen, Gehölzgruppen sowie Einzelbäumen, Bergwegen, Alpwiesen und Felsbändern auf Rigi Kaltbad geschützt. Zur Sicherung des Ortsbildes Rigi Kaltbad Ost werden – im Sinne einer Bestandesgarantie für die bestehenden Bauten – so genannte Ortsbildschutzlinien festgesetzt.

Rigi Kaltbad, östlich der Rigibahnlinie – eine historisch gewachsene Ferienhaussiedlung im bewaldeten alpinen Gebiet.

Rigi Kaltbad, östlich der Rigibahnlinie – eine historisch gewachsene Ferienhaussiedlung im bewaldeten alpinen Gebiet.