Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Controlling-Kommission Adligenswil: die Kandidaten

Adligenswil: Das sind die Kandidaten von SP und SVP, welche sich für den Sitz in der Controlling-Kommission bewerben:

SP: Markus Burri

1 sp burri _komprimiert

Die SP Adligenswil will mit Markus Burri die Controlling Kommission vervollständigen. Die Ersatzwahl vom 23. August 2015 wurde nötig, weil SP Mitglied Gisela Widmer Reichlin diesen Sommer in die Bildungskommission gewählt wurde.

red. Adligenswil steht vor grossen Herausforderungen. Die Controlling Kommission begleitet die politischen Kreisläufe zwischen der Gemeindeversammlung und dem Gemeinderat. Sie vertritt also die Stimmberechtigten in einem wichtigen politischen Bereich, sagt die SP: Es brauche daher eine engagierte und im strategischen und finanzpolitischen Bereich erfahrene Persönlichkeit. Mit der Kandidatur von Markus Burri seien hierfür beste Voraussetzungen gegeben, ist die Partei überzeugt.

Die SP Adligenswil ist seit 1991 in der Controlling Kommission, respektive damaligen Rechnungsprüfungskommission (RPK) vertreten. Dies, weil die RPK auf 5 Mitglieder erweitert wurde. Am 1.1.2008 wurde mit der neuen Gemeindeordnung die RPK zur Controlling Kommission. Mit diesem Wechsel wurden die Aufgaben angepasst. Die CK beschäftigt sich als Vertretung der Gemeindeversammlung mit den strategischen Abläufen. «Um eine parteipolitisch ausgewogene Politik zu gewährleisten, braucht es eine links-grüne Vertretung in diesem wichtigen Gremium. Adligenswil braucht eine zukunftsgerichtete Politik. ‹Weitsicht› muss mehr als nur ein Slogan sein», hält die Partei fest.

Aktuell setzt sich die Controlling Kommission aus folgenden Mitgliedern zusammen: Marion Maurer, FDP, Präsidium, Marion Beeler-Kaupke, CVP, Hans Marti, SVP, sowie Patrick von Dach, GLP. Die SP war bis anhin mit Gisela Widmer Reichlin vertreten. Nachdem sie im Sommer in die Bildungskommission gewählt wurde, und die SVP mit Markus Gabriel ebenfalls eine Kandidatur stellt, kommt es am 23. August zur Ersatzwahl an der Urne, statt der in solchen Fällen üblichen Stillen Wahl, «weil eine gute Durchmischung eigentlich von allen Parteien akzeptiert oder sogar unterstützt wurde», so Marlene Odermatt, Kantonsrätin SP Adligenswil.

Markus Burri lebt mit seiner Familie und den drei Kindern in Adligenswil. Er ist ein begeisterter Chorsänger und verfügt über langjährige berufliche Erfahrungen in den Themenbereichen Führung und Finanzen, aktuell als Geschäftsleiter einer Stiftung. Zu seiner Motivation für die Kandidatur sagt er: «Die Controlling-Kommission überwacht die Umsetzung der Richtigkeit von Abläufen, Geschäften und insbesondere der Strategie. Da mir Geschäftsprozesse bestens vertraut sind, wird einer meiner Schwerpunkte das Überprüfen dieser Prozesse sein. Das neue Führungsmodell und das Alters- und Gesundheitszentrum werden sowohl den Gemeinderat wie auch die Controlling-Kommission stark fordern. Ich werde bei der Überwachung dieser beiden «Grossprojekte» gerne einen Beitrag leisten.

 

SVP: Markus Gabriel

9 Gabriel_Markus_1

Adligenswil Markus Gabriel will sich künftig als Politiker für die Gemeinde engagieren. Für die SVP kandidiert er bei der Ersatzwahl um den frei gewordenen SP-Sitz in der Controlling Kommission.

red. «Seit vielen Jahren engagiere ich mich tatkräftig für die Allgemeinheit innerhalb der Gemeinde. Meine Grundeinstellung lautet ‹nach Worten müssen Taten folgen›. Daher habe ich in der Vergangenheit lieber ein Projekt umgesetzt, als mich in politischen Gremien zu engagieren.

Aufgrund meiner Verbundenheit mit Adligenswil, der angeschlagenen Gemeindefinanzen, viele unzufriedenen Bürgerinnen sowie grossen anstehenden Herausforderungen innerhalb der Gemeinde, werde ich mich zukünftig auch politisch engagieren», begründet Markus Gabriel seine Motivation in der Controlling Kommission Einsitz zu nehmen.

Als Mitglied der Controlling-Kommission erhalte man einen tiefen Einblick in die Tätigkeiten und Finanzen der Gemeinde. Je detaillierter der Einblick, umso einfacher sei es, mit konstruktivem Rat und aktiver Tat Positives zu bewirken. «Dabei steht für mich die sachliche und innovative Zusammenarbeit zwischen Controlling-Kommission, Gemeinderat und den politischen Parteien im Vordergrund», führt Gabriel weiter aus. Und fügt an: «Adligenswil ist landschaftlich, politisch und menschlich eine wunderschöne, attraktive und aktive Gemeinde. Diese Eigenschaften müssen erhalten, gepflegt und weitergebracht werden. Ich bin überzeugt, dass ich mit meinem Fachwissen aus der Privatwirtschaft, den Vereins- und Verbandstätigkeiten sowie sozialem Engagement neue Gedanken und Anregungen in die erwähnte Kommission einbringen kann.»

Der 50-jährige Markus Gabriel ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er lebt seit 20 Jahren in Adligenswil. Er ist Geschäftsleiter der Gabriel Rebsamen AG, die 40 Mitarbeitende beschäftigt. Markus Gabriel ist zudem Präsident des Gewerbeverein Adligenswil, Mitglied Planungskommission Adligenswil sowie Vorstandsmitglied SVP Adligenswil.