Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

D4 schafft kreative Arbeitswelt

Root: Das D4 Business Village Luzern erweitert sein Dienstleistungsangebot. Es reagiert damit auf die steigende Nachfrage nach flexibel buchbaren Coworking-Arbeitsplätzen.

pd. Am 26. Oktober eröffnete das D4 Business Village Luzern in Root 32 Coworking-Arbeitsplätze. In zweimonatiger Umbauzeit entstand auf rund 400m2 aus einzelnen Büroeinheiten ein kreatives Arbeitsumfeld, das unterschiedliche Tätigkeiten erlaubt. Die verschiedenen Zonen ermöglichen sowohl konzentrierte Einzelarbeit als auch die Zusammenarbeit in kleineren oder grösseren Gruppen. Mehrere Sitzungszimmer mit zeitgemässer Präsentationstechnik, eine Lounge sowie eine Kaffeebar sind weitere Elemente des Raumkonzepts.
Zusammen mit der hochwertigen Innenausstattung – dazu zählen unter anderem ergonomische Tische und Stühle – gehe das D4 bewusst einen Schritt weiter als andere Anbieter, erklärt Bruno Kunz, Leiter D4 Business Village Luzern. «Coworker erhalten bei uns mehr als nur einen Arbeitsplatz mit WLAN. Wir legen grossen Wert auf eine wohnliche Atmosphäre. Zusammen mit unseren etablierten Business-Dienstleistungen oder Work-Life-Balance Angeboten wie der Gastronomie, der Kinderkrippe, dem Fitnesscenter und einigem mehr, decken wir die Bedürfnisse moderner Arbeitsplätze vollumfänglich ab.»

Ortsunabhängiges Arbeiten wird beliebter
Coworking ist eine Arbeitsform, bei der man sich in einer Community austauschen, sich gegenseitig inspirieren und nebenbei netzwerken kann. Ein sprunghafter Anstieg der Nachfrage nach solchen Arbeitsplätzen sei in der Zentralschweiz aber erst in jüngster Zeit auszumachen, sagt Bruno Kunz. Im Ausland oder anderen Regionen der Schweiz ist das Angebot bereits stärker ausgebaut. Er ist überzeugt, dass ortsunabhängiges und bedarfsorientiertes Arbeiten auch bei uns beliebter wird.
«Wir sehen uns mit einem stark ändernden Arbeitsumfeld konfrontiert. Die Arbeit verlagert sich aus den Einzelbüros in sogenannte Tätigkeitszonen, die unterschiedliche Bedürfnisse flexibel abdecken müssen. Mit dem neu eröffneten Coworking können wir diese Angebotslücke schliessen.»

Flexibilität und Effizienz sind entscheidend
Als einer der ersten Kunden nutzt Witzig The Office Company AG das neue Angebot im D4 Business Village Luzern. Das Beratungsunternehmen beschäftigt sich seit längerer Zeit mit dem Thema Coworking und unterstützte das D4 bei der Konzeptentwicklung und Umsetzung. Dr. Annina Coradi, Mitglied des Managementteams bei Witzig, sieht durch Coworking-Arbeitsplätze zentrale Bedürfnisse von Freischaffenden, Kreativen oder Startup-Gründern abgedeckt.
«Alle diese Personengruppen benötigen Flexibilität im Arbeitsalltag und in der Nutzung der Räumlichkeiten. Sie wünschen sich Networking-Treffpunkte und eine höhere Effizienz. Letztere wird vor allem durch schnellere Feedbackloops erreicht, deren Rhythmus bei offenen Arbeitsflächen nachweislich steigt.» Und nicht zuletzt lege dieser Benutzerkreis Wert auf mentale und physische Gesundheit, die über weiterführende Dienstleis­tungen wie einem Fitnesscenter, einer Kletterhalle und Outdoor-Sportmöglichkeiten abgedeckt werden.

www.d4business-village.ch

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop