Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Das Greenhorn und die Sennechilbi

Küssnacht: Nebst dem Klausjagen gehört die alle sechs Jahre stattfindende Sennechilbi zu den wichtigsten Brauchtumsanlässen im Bezirk.

cek. Ein Greenhorn ist ein Neuling. Das wissen sicher die meisten. Als solche will sich die Schreibende wieder einmal in Sachen Brauchtum im Bezirk Küssnacht auf’s Glatteis wagen. «Was ist da schon daran?» werden sich die meisten fragen. Sicher mehr, als zu vermuten ist, denn in diesem Fall handelt es sich um ein Greenhorn, das regelrecht vom Luzerner Fasnachtsvirus infiziert ist. Anfang Januar bei der Zusammenstellung von fasnächtlichen Veranstaltungen stand das Greenhorn plötzlich vor einem Rätsel in Sachen Fasnacht im Bezirk Küssnacht. Kein Sonntagsumzug? Das muss ein Fehler sein. Die organisierende Fasnachtsgesellschaft Chalberschwanz wies darauf hin. Hingegen gäbe es einen Nachtumzug. Logischerweise war das Greenhorn der Ansicht, dass dieser am kommenden Samstag stattfindet. Aber da war noch das Datum 23. Januar. Ok, Nachtumzug verpasst. Zum Glück gibt es noch jenen am Schmutzigen Donnerstag, 28. Januar (in Küssnacht ist der Schmutzige Donnerstag eine Woche früher). Nun aber, weshalb fällt der grosse Umzug am Sonntag aus? Wegen der Sennechilbi, die alle sechs Jahre im Bezirk stattfindet. Das hat das Greenhorn nicht gewusst und sieht diesen Anlass natürlich als eine weitere, besuchenswerte an

Was die Sennechilbi ist? Die Antwort ist in der Festschrift bzw. im Vorwort von Bruno Werder, Präsident der Sennen- und Älplergesellschaft Küssnacht im Rigi, zu lesen: «Hier wird Brauchtum und Tradition auf eindrückliche Art und Weise gepflegt. Unzählige Stunden werden von hunderten von Helferinnen und Helfer aufgewendet, um prächtig geschmückte Wagen am Umzug zu präsentieren.» Die Sennechilbi startet jedoch nicht mit dem Umzug, sondern am Sonntag, 31. Januar, 6.30 Uhr, mit Böllerschüssen zur Tagwache. Dann folgen der Morgenstreich durch’s Dorf. Der Blick ins weitere Programm lässt erahnen, dass danach wirklich keine einzige ruhige Minute respektive das grösste Fest mit zahlreichen Darbietungen und Zügen in Küssnacht stattfindet. Um 14 Uhr beginnt der Festumzug. Danach geht es in den Gaststätten weiter inklusive Freinacht und anderntags, also am 1. Februar, gibt es erneut wieder ab 14 Uhr den Festumzug. Um 15 Uhr findet der Festakt auf dem Dorfplatz mit Steigerung Geissbock und Kletterbaum, Unterhaltung, Klettern, Kafi-, Nidle- und Chäshütten usw. statt. Was eine Steigerung ist? Bitte seht mal unter www.sennenkuessnacht.ch. nach. Das Greenhorn macht sich jetzt lieber live bzw. nach dem Motto «Learning vor Ort» auf Antwortsuche.

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop