Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Das «grösste Rooter Bühnentalent»

Elia Scheidegger aus Dierikon mit eigener Comedy-Show in Root

Der knapp 16-jährige Elia Scheidegger trägt den Titel «grösstes Rooter Bühnentalent». Kommenden Sonntag-abend tritt er erstmals mit einer eigenen Comedy-Show in der «Arena» in Root auf.

Elia Scheidegger

Elia Scheidegger

Elia Scheidegger ging im August vergangenen Jahres an einem Talentwettbewerb als Sieger hervor, den das Business Village D4, die Flying Taps und die Kulturkommission Root initiiert hatten. Das brachte ihm den Titel «Das grösste Rooter Bühnentalent» ein. «Für mich war folglich klar, als Abschlussprojekt eine Comedy-Show zu machen», sagt der Oberstufenschüler. Mit «Krachnüsse» – so lautet seine Show – widmet er sich verschiedensten Facetten der humorvollen Kleinkunst. Zusammen mit Robin Joller aus Root startet er den grössten Kracher bestehend aus Gesang, Tanz und Show. Stand-up-Comedy (erzählerische Form), Sketches mit Videoeinspielungen und Parodieren verschiedenster Persönlichkeiten wie den Meteorologen Thomas Bucheli, Fernsehmoderator Kurt Aeschbacher, Tenniscrack Roger Federer, Schweizer Natitrainer Othmar Hitzfeld, Entertainer Stefan Raab, Musikproduzent Dieter Bohlen und weitere wird Elia Scheidegger alleine oder mit Joller während des rund einstündigen Programms präsentieren. Scheidegger mag das Schreiben von Sketches und Parodien. Hingegen bezeichnet er sich als eher untalentiert für Bastelarbeiten. Für die Abschlussarbeit wäre jedoch die Produktion eines Flipperkastens eine Alternative gewesen, hätte er den Ta-lentwettbewerb nicht gewonnen.

Zur Abschlussarbeit, wie sie in der dritten Oberstufe üblich ist, gehört ein schriftlicher Teil. In diesem beleuchtet Elia Scheidegger die Comedy näher, geht auch auf Tabuthemen ein. Belustigungen über Behinderte, Themen aus dem Dritten Reich und menschenverachtende Witze kommen für ihn überhaupt nicht in Frage.

«Meistens einen Tag vor einem Auftritt steigt die Nervosität. Sobald ich auf der Bühne stehe, legt sich das», so das junge Comedy-Talent. Bühnenerfahrung hat Elia Scheidegger bereits andere, seit zwei Jahren macht er im VorAlpentheater Luzern mit. Das muss er vermutlich aufgeben, wenn er die Lehre als Kaminfeger beginnt. Elia Scheidegger spielt nämlich auch leidenschaftlich gerne Uni-Hockey und schlägt die Pauke in der Kleinformation «Ächt nüd», die vor allem an der Fasnacht auftritt. Dem Comedy-Genre aber will er treu bleiben.

Sonntagabend, 4. Mai, ab 19 Uhr, Türöffnung 18.45 Uhr in der Rooter «Arena». Der Eintritt ist kostenlos (Türkollekte).

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop