Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Delegiertenversammlung mit Überraschungen

Region: Der Turnverband LU OW NW bewirbt sich offiziell um die Durchführung des Eidg. Turnfestes 2025 in Luzern. An seiner Delegiertenversammlung wurde zudem Josy Bucher vom TV Ebikon für ihre langjährige Verbandsarbeit geehrt.

Für 50 Jahre Vereins/Verbandsarbeit wurden geehrt: (v.l.) Sales Steiner (STV Kriens), Josy Bucher (TV Ebikon) und Werner Marbacher (MR Malters). Bild pd

Für 50 Jahre Vereins/Verbandsarbeit wurden geehrt: (v.l.) Sales Steiner (STV Kriens), Josy Bucher (TV Ebikon) und Werner Marbacher (MR Malters). Bild pd

uh./red. Total 365 Anwesende konnte André Wyss in der Krauerhalle in Kriens begrüssen, darunter 293 Delegiertenstimmen aus 93 Vereinen. Versiert führte er durch die lange Traktandenliste. Ein erster Höhepunkt waren die Gratulationen der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler, die während des Jahres eine Medaille an nationalen oder internationalen Meisterschaften erkämpft hatten. Angeführt von der Verbandsfahne wurden die Geehrten auf die Bühne geführt, begleitet von tosendem Applaus. Über das Verbandsturnfest 2018, das im Seetal an den Wochenenden vom 8. bis 10. und 15. bis 17. Juni durchgeführt wird, orientierten OK-Präsident Peter Huber und Wettkampfleiter Peter Ledergerber. Gesamtwettkampfleiter Thomas Jäger informierte über das ETF 2019, das vom 13. bis 23. Juni in Aarau stattfinden wird. Die Demission von Abteilungsleiterin Jugend, Deborah Zimmerli (Reiden), wurde vom Präsidenten bedauert. Mit Astrid Müller (STV Büron) konnte er die neue Abteilungsleiterin Jugend vorstellen und ihr zu ihrem neuen Amt gratulieren. Die Erneuerungswahlen von André Wyss (Verbandspräsident), Evi Hurschler (Vizepräsidentin), Andreas Arregger (Abteilungsleiter Finanzen), Daniela Bucher (AL Kommunikation), Roger Felder (AL Aktive) sowie Renate Rölli (Mitglied GPK) wurden von den Anwesenden einstimmig bestätigt.

Ehrungen und Auszeichnungen
Für 50 Jahre Vereins/Verbandsarbeit wurden geehrt: Josy Bucher (TV Ebikon), Werner Marbacher (MR Malters) und Sales Steiner (STV Kriens). Das Silberverdienstabzeichen erhielten: Marcel Arnold (Richenthal), Wilma Rölli (Altbüron), Nadia Schöpfer (Ruswil), Sven Vogel (Rotkreuz), Ulrike Modl / Daniel Sigrist (Luzern), Reto Wicki (Kräiligen), Daniela Bucher (Wikon) und Melanie Zurkirch/André Wyss (Büron) – Verbandsmeldungen sowie Edi Schürch/Beat Schöpfer (STV Sempach), Daniel Kaufmann (STV Winikon) und Renate Heini (TiV Kriens). Eine spezielle Feier findet am 17. Mai 2018 im Bourbaki in Luzern statt. Die Abteilung Jugend hat sich entschieden, den Jugendförderpreis zukünftig jährlich anders zu gestalten. Dieses Jahr wurden allen Leitenden, die mit ihren Riegen den Jugitag in Weggis besuchten, zwei Lehrmittelhefte überreicht für ihre persönliche Weiterbildung resp. Ideensammlung. Die Turn-Award- respektive «Chrampfer / Chrampferi» -Jury (Karin Kayser, Steve Anderhub und Luke Gasser) hatten 26 Eingaben erhalten, um eine stille Schaffer/in auszuzeichnen. Sprecher Luke Gasser konnte Sieger Peter Frei vom STV Hitzkirch den verdienten Check als Wertschätzung überreichen. Frei bedankte sich für diese Ehre und nahm den Preis stellvertretend für alle «Chrampfer» im Turnverband entgegen.

Bewerbungsdossier überreicht
Beim letzten Traktandum wurden die Anwesenden – und auch Erwin Grossenbacher – überrascht. Cornelia Kalbermatten gab den Anwesenden einen Einblick ins Kandidatendossier zum Eidgenössischen Turnfest (ETF) 2025 mit dem Motto «Turnen im Herzen»: Luzern liegt im Herzen der Schweiz, die Allmend als geplanter Festort, kurze Distanzen, Top-Infrastruktur und die Erfahrung mit Grossanlässen etc. Das Bewerbungskomitee mit Yolanda Ammann/Cornelia Kalbermatten/André Wyss (Turnverband LU, OW, NW), Sergio Roth (Luzern Tourismus), Leevke Stutz (Stadt Luzern), Silvan Auf der Maur (Messe Luzern) und Erich Felber (Stadt Luzern) hatten ihr Dossier ETF 2025 mit Austragungsort Luzern abgeschlossen und Präsident André Wyss überreichte dieses dem STV-Zentralpräsidenten Erwin Grossenbacher. Derselbe meinte: «Ich muss mich als STV-Zentralpräsident zurückhalten, da der Waadtländer Turnverband ebenfalls eine Kandidatur einreichen wird. Aber ich hätte riesige Freude, wenn das ETF nach Luzern käme.» www.luzern2025.ch