Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Den Bau der Mall dokumentiert

Dierikon: Rolf Arnet ist ein leidenschaftlicher Filmemacher. Sein neuestes Werk dokumentiert auf eindrückliche Art den Bau der Mall of Switzerland in Ebikon.

pd./red. Vor über 50 Jahren hat Rolf Arnet das Filmfieber gepackt und nicht mehr losgelassen. Mit seiner ersten Filmkamera machte er Aufnahmen von einer Hochzeitsreise. Nachdem er vom Familien- und Reisefilmen genug hatte, spezialisierte sich Rolf Arnet auf Dokumentarfilme über interessante Menschen oder historisch wichtige Bauten wie etwa jener vom Abriss und Aufbau des legendären Hotels Flora in Luzern im Jahre 1974. Er ist ausserdem im Filmerclub Sursee und nimmt auch an deren Wettbewerben teil.

Arbeitern über die Schultern geschaut
Viele konnten den Bau der Mall der Switzerland mitverfolgen, sahen die Fortschritte beim Vorbeifahren oder –spazieren. Auch Rolf Arnet, der nur 600 Meter von diesem neuen Einkaufs- und Freizeit-Center wohnt. Für ihn hat dieses insofern auch Bedeutung, weil er 10 Jahre bis zu seiner Pensionierung bei der Firma Schindler Aufzüge tätig war. In den vergangenen drei Jahren begab er sich immer wieder auf die Baustelle und machte Filmaufnahmen. Entstanden ist eine über einstündige Dokumentation, die zeigt, wie sich das Gelände von einer grünen Wiese zu einem grossen Projekt wandelte. Um sich möglichst frei auf der Baustelle zu bewegen und nah beim Geschehen zu sein, erhielt er eine Bewilligung von der Firma Halter. «Das eindrücklichste war der Einbau der zwei Passarellen zur S-Station Buchrain. Da habe ich zwei Nächte lang, vom 11. bis 12. Juni und vom 12. Juni bis 13. Juni 2017, alles dokumentiert», erzählt Rolf Arnet. Was den Film speziell macht, dass er auch den Arbeitern über die Schultern schaute. Überhaupt gewährt der Film Einblicke, die bis anhin niemand sonst so sah. Der mit viel Herzblut gemachte Dokumentarfilm über den Bau der Mall of Switzerland in Ebikon kann bei Rolf Arnet auch als DVD zum Preis von 25 Franken gekauft werden.
Kontakt: Tel. 041 450 54 44 oder
rolarfilm@bluewin.ch
Weitere Filme von Rolf Arnet
Rolf Arnet drehte auch einen Film über Marion Geissbühler, eine der wenigen Filigranistinnen der Schweiz. Dieser kann über Youtube betrachtet werden. Ferner zeigt er einen Film über Anna und Max Willisegger aus Root, die mit Leidenschaft altes weihnächtliches Kunsthandwerk pflegen, am Samstagabend, 23. Dezember, in der Kirche Dierikon.