Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Die Centerleitung steht fest

Ebikon Ein starkes Duo mit internationaler Erfahrung und Zentralschweizer Wurzeln übernimmt die Centerleitung der Mall of Switzerland. Der Berliner Jan Wengeler und der Zentralschweizer Ronnie Hürlimann sind die künftigen «Macher» der Mall of Switzerland.

pd. Jan Wengeler ist der designierte Leiter Center Management bei CBRE Schweiz. Er war viele Jahre als Center Manager in verschiedenen Shopping Malls tätig und ist seit 2016 bei CBRE Schweiz für die Entwicklung von Shopping Centern verantwortlich. CBRE mit Hauptsitz in Los Angeles ist das weltweit grösste Dienstleistungsunternehmen im Bereich gewerblicher Immobilien und gilt als eines der angesehensten Unternehmen der Immobilienbranche. In der Mall of Switzerland ist CBRE verantwortlich für das Center Management, was zu ihren Kernkompetenzen gehört. «Ich freue mich darauf, meine Expertise in ein so attraktives Shopping Center wie die Mall of Switzerland einbringen zu können», sagt Wengeler.

Bald wird die Mall of Switzerland zum Leben erwachen ... Bild pd

Bald wird die Mall of Switzerland zum Leben erwachen … Bild pd

Mit Ronnie Hürlimann steht Jan Wengeler ein in der Region bekanntes Gesicht zur Seite. Der in Luzern aufgewachsene und in Nidwalden beheimatete Marketing- und Medienfachmann bekleidete verschiedene Leitungsfunktionen im Werbemarkt der AZ-Medien und war von 2010 – 2016 Marketing- und Verkaufsleiter sowie stv. Geschäftsleiter beim Zentralschweizer Fernsehen Tele1. Bekannt wurde Ronnie Hürlimann auch als langjähriger Herausgeber des Freizeitmagazins «Insider». «Neben der Erfahrung im Marketing bringe ich meine zahlreichen Kontakte aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung mit», sagt Hürlimann, der sich für die neue Aufgabe gut gerüstet fühlt.
Mit dem sympathischen Manager-Duo und seinen Assistenten ist das Team der Centerleitung beinahe komplett.

1100 Arbeitsplätze
In der Mall of Switzerland werden in den Bereichen Shopping und Freizeit rund 1100 Arbeitsplätze mit den verschiedensten Anforderungsprofilen geschaffen – von der Logistikhilfe über Servicemitarbeiter und Haustechniker bis zum Shop-Manager. Auch familienfreundliche Teilzeitpensen werden geboten. Seit rund drei Jahren erhält die Mall of Switzerland fast täglich Anfragen, die mit Einwilligung der Bewerber an die Centerleitung weitergegeben werden.

 

Nachgefragt bei Centerleiter Jan Wengeler

Die Centerleitung steht fest - Jan Wengeler

Jan Wengeler, wie sehen Ihre künftigen Aufgaben als Centerleiter genau aus?
Das Team der Centerleitung besteht aus einer Reihe von Spezialisten, die je für einen Bereich verantwortlich sind. So ist beispielsweise der Property Manager zuständig für die Verwaltung Mietverträge und die Erstellung der Nebenkostenabrechnung, der Leasing Manager kümmert sich um die Vermietung, der Marketing Manager um die Werbung und der Facility Manager ist für die Gebäudetechnik verantwortlich. Die Aufgaben von mir als Centerleiter sind es, die einzelnen Aktivitäten zu koordinieren und nach Abstimmung mit dem Eigentümer die allgemeine Stossrichtung vorzugeben.

Werden Sie auch an der Kundenfront aktiv sein?
Ja, ich werde als Ansprechpartner für Mieter und Besucher und als Problemlöser für unsere Kunden an der Front tätig sein.

Worin unterscheiden sich «Berliner» und Zentralschweizer Konsumenten?
Berlin ist eine Grossstadt und daher nur begrenzt mit der Zentralschweiz vergleichbar. Seit einem Jahr wohne ich in der Schweiz und seit Ende 2016 in Ebikon. In dieser Zeit habe ich die Zentralschweizer als innovativ und aufgeschlossen kennengelernt. Ich empfinde es als Ehre, mit meinen Zentralschweizer Kollegen des Center Management Teams die Entwicklung der Mall massgeblich mitgestalten zu dürfen.

Warum soll ich als Konsument die Mall of Switzerland unbedingt besuchen?
Die Mall of Switzerland ist eine einzigartige Freizeit- und Einkaufsdestination für die ganze Familie im Zentrum der Schweiz. Sie ist unter anderem das mit Abstand grösste Einkaufszentrum in ihrem geografischen Einzugsgebiet und bietet eine breite Plaette an attraktiven Angeboten in den Bereichen Freizeit, Einkauf, Gastro und Convenience. Zu den Highlights gehören die erste Indoor-Surfanlage und die grösste Kinoleinwand der Schweiz. Mit einer eigenen Zug- und Bushaltestelle, einem Autobahnzubringer, der direkt ans Parkhaus führt, sowie einer grossen Veloeinstellhalle ist die Mall hervorragend erschlossen.

 

 

Nachgefragt bei Marketingleiter Ronnie Hürlimann

Die Centerleitung steht fest - Ronnie Huerlimann

Ronnie Hürlimann, wie wird sich die Werbung, Kommunikation und Präsenz auf Social Media für die «Mall» von den zahlreichen anderen Einkaufszentren abheben?
Wie genau die Werbung der Mall aussehen wird, entscheidet die Werbegesellschaft, die Ende März gegründet wird. Das Kommunikationskonzept wird zurzeit von der Werbeagentur ausgearbeitet. Zudem sind wir daran Konzepte für Social Media und Newsletter zu erstellen.

 

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Leserbilder Sommer 2016

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop