Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Du bist schön

Tag des Bieres, der Schwertschlucker, der Tiefkühlkost, der Huren, der Eifersucht, des Hundes – es scheint für alles und jeden einen internationalen Tag zu geben.

Kolly_kleinEine witzige Sache, manchmal auch eine äusserst nützliche. Zum Beispiel der morgige Tag der Komplimente.

Wann haben Sie zum letzten Mal eine Nettigkeit ausgesprochen? Heute morgen? Das kann stimmen. Denn gemäss einer Umfrage machen die Schweizerinnen und Schweizer, nach ihrem eigenen Empfinden, ihren Mitmenschen viele und schöne Komplimente. Jeder zweite gibt an, täglich Komplimente zu verteilen. Bemerkenswert ist hierbei, dass aber nur jeder Fünfte täglich eines bekommt. Diese Widersprüchlichkeit gibt zu denken. Entweder sind die Anerkennungen nicht wirklich als solche formuliert, sie werden nicht als solche empfunden oder es handelt sich ganz einfach um eine verzerrte Wahrnehmung. Von welcher Seite auch immer. Wenn Adam und Eva das Gleiche tun, ist es noch lange nicht das Gleiche.

Ein positives Bild zeigt die Umfrage dennoch bezüglich Absender der Komplimente. Am meisten Lob gibts nämlich vom Partner. «Schatz, du siehst heute bezaubernd aus». Damit einen Volltreffer zu landen, ist jedoch nicht unbedingt garantiert. Am liebsten nimmt man Komplimente für beeinflussbare Eigenschaften entgegen, wie Leistung oder Verhalten. Am wenigsten gut kommt gemäss der Umfrage ein Lob für Aussehen oder Talent an. «Du hast schöne Brüste» kann also womöglich weniger effektiv wirken als «Mausi, du hast gut gekocht». Ich weiss nicht, ob ich das für bare Münze nehmen soll. Lieber gut kochen als gut aussehen? Die Kombination von beidem wär wohl ideal.

Noch begehrter bei Frauen ist ein Lob bei der Arbeit. Da herrscht offenbar eine deutliche Diskrepanz zwischen den Geschlechtern. Die Männer werden von ihren Arbeitskollegen häufiger gelobt als die Frauen. Den Männern soll diese Anerkennung denn auch besonders wichtig sein. Wichtiger als den Frauen auf jeden Fall. Ach ja? Ich habe jedenfalls noch nie eine Frau angetroffen, die sich nicht über anerkennende Worte zu ihrer beruflichen Tätigkeit freute. Ebenso wenig eine, die sich nichts aus Komplimenten zu ihrem Aussehen machte. Und ohnehin: «Liebling, du bist der Hammer.» So was in der Art kommt immer gut an. Bei Herren und Frauen. Einfach mal ausprobieren. Morgen ist ein idealer Tag dafür. Sie können aber auch schon heute loslegen. Linda Kolly

 

Tags: