Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Ebikoner siegen auch in der 2. Stärkeklasse

Ebikon: Die Brass Band Abinchova aus Ebikon holte am Schweizerischen Brass Band Wettbewerb in Montreux ihren dritten Schweizermeister-Titel, den ersten in der 2. Stärkeklasse. Die junge Band, welche dieses Jahr ihr 10. Vereinsjahr feiern darf, erlebt damit einen Traumstart ins Jubiläumsjahr und in die kommenden Konzerte.

Siegerfoto nach der Rangverkündigung. Bild Dominik Baumgartner

Siegerfoto nach der Rangverkündigung. Bild Dominik Baumgartner

Dass sich die jungen Ebikoner Musiker in Montreux sehr wohl fühlen, haben sie schon mehrmals unter Beweis gestellt. Nach zwei Podestplätzen in den vorhergehenden Jahren gelang es Ihnen 2012 erstmals, den Schweizermeistertitel in der 3. Klasse zu erringen. Diesen Erfolg konnten sie bestätigen, indem sie den Titel im Jahre 2013 erfolgreich verteidigten. Damit war es für den Verein, welcher erst 2006 von fünf Jungmusikern gegründet worden war, Zeit, einen Klassenwechsel vorzunehmen. Nach einem erfolgreichen Start 2014 im Mittelfeld gelang es ihnen nun am vergangenen Samstag überraschend, schon im zweiten Anlauf den Schweizermeistertitel der 2. Klasse nach Ebikon zu bringen.

Mit der letzten Startnummer, ein Glücksgriff bei der Auslosung, hatte die Band ideale Voraussetzungen, um die Vorträge der 2. Stärkeklasse mit einem grandiosen Schlussbouquet abzuschliessen. Das schneller gewählte Tempo im vorgegebenen Teststück „The Raid“ vom Schweizer Komponisten Oliver Waespi war ein kalkuliertes Risiko, um sich von den anderen Bands abzuheben. Diese vom Dirigenten Gian Walker getroffene Entscheidung zahlte sich offensichtlich aus und wurde von der Jury mit ausgezeichneten Bewertungen goutiert. Ein englischer Juror eröffnet sein Bewertungsblatt gar mit dem euphorischen Satz «What a way to finish the day!», auf Deutsch «Was für eine Art, den Tag abzuschliessen!».
Für die Brass Band Abinchova war «Montreux» jedoch erst der Startschuss für eine Reihe von Höhepunkten im begonnenen Jubiläumsjahr. So laden die erfolgreichen Musiker am 12. Dezember zum traditionellen Gaudete-Konzert in die Pfarrkirche Ebikon (siehe Info), welches sie dieses Jahr mit dem Gastsolisten Paul Duffy aus England bestreiten. Als einem der meistgefragten Brass-Band-Solisten weltweit – die letzten paar Wochen weilte er auf einer Konzerttournee durch Japan – wird es ihm und seinen neu-geschriebenen Weihnachts-Arrangements bestimmt gelingen, die Konzertbesucher zusammen mit der Brass Band Abinchova in Adventsstimmung zu versetzen. Bei dieser Gelegenheit wird die Brass Band selbstverständlich auch nochmal ihr Wettbewerbsstück zum Besten geben. Weitere Perlen aus dem vielfältigen Repertoire des neuen Schweizermeisters und Jubilars setzen musikalische Glanzpunkte in die Mitte der Adventszeit.

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop