Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Ein Bus mit dem Namen Inwil

Inwil: Mit dem Fahrplanwechsel im Kanton Luzern wurde am 10. Dezember die Inbetriebnahme der neuen Buslinie 111 und die Taufe eines neuen Busses auf den Namen «Inwil» gefeiert. Die Bevölkerung, Vertreter der Gemeinde Inwil, des Verkehrsverbund Luzern (VVL) und des Busunternehmen, Rottal Auto AG, wohnten dem Anlass bei.

pd./red. Der Inwiler Gemeinderat und Kantonsrat Fabian Peter wies vergangenen Sonntag auf die grosse Veränderung für die Bevölkerung hin und freute sich, dass mit dem neuen 111er direkte und rasche Verbindungen via Waldibrücke nach Luzern oder Hochdorf entstehen. Eine Veränderung sei auch eine Chance für Neues, meinte Peter. Er rief die Bevölkerung auf, das neue öV-Angebot zu nutzen.
Martin Wüthrich, Geschäftsführer der Rottal Auto AG zeigte der Bevölkerung den neuen und bequemen Linienbus der Marke Mercedes-Benz, mit dem die Fahrgäste des 111ers ab heute unterwegs sind. «Für uns ist es eine grosse Freude, mit der neuen Linie die Fahrgäste von Inwil direkt ins Seetal und Rontal zu bringen. Wir legen Wert auf guten Kundenservice und Pünktlichkeit.» Die neue Linie 111 und die geänderte Streckenführung der Linie 22 sind laut Pascal Süess, Geschäftsführer des Verkehrsverbunds Luzern, Teil des Gesamtverkehrskonzepts Luzern Ost. «Die neue Linie 111 (Ebikon – Fildern, Mall of Switzerland – Inwil Dorf – Waldibrücke) sorgt für eine zuverlässige Verbindung mit guten Anschlüssen», äusserte er. Der Eröffnungsanlass mit Bustaufe sowie Extrafahrten zwischen Inwil und Waldibrücke, der Wettbewerb und das Festzelt mit Getränken und Weihnachtsgebäck erfreuten die Bevölkerung.

Fazit zum Fahrplanwechsel
Die Bevölkerung von Inwil erreicht mit der neuen Linie 111 seit 10. Dezember die Bahnhöfe Ebikon und Waldibrücke, mit S-Bahn-Anschlüssen in Waldibrücke nach Luzern und Hochdorf/Seetal. In Waldibrücke besteht zudem Anschluss an die Linie 40 nach Emmenbrücke Süd sowie bis nach Bahnhof Littau. Wie der Verkehrsverbund mitteilt, konnten die weiteren Änderungen zum Fahrplanwechsel im Kanton Luzern ohne Probleme umgesetzt werden. So sind unter anderem auf verschiedenen Linien die Anschlüsse zwischen Bahn und Bus verbessert worden.

Dieser Bus trägt den Namen Inwil. Bild Romeo Degiacomi

Dieser Bus trägt den Namen Inwil. Bild Romeo Degiacomi

Die Inwiler Bevölkerung liess sich die Bustaufe nicht entgehen. Bild Romeo Degiacomi

Die Inwiler Bevölkerung liess sich die Bustaufe nicht entgehen. Bild Romeo Degiacomi

Gemeinderat und Kantonsrat Fabian Peter unterwegs mit Fahrgäs­ten auf der neuen Linie 111. Bild Romeo Degiacomi

Gemeinderat und Kantonsrat Fabian Peter unterwegs mit Fahrgäs­ten auf der neuen Linie 111. Bild Romeo Degiacomi

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop