Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Ein dreiteiliger Masterplan für Rathausen

Stiftung für Schwerbehinderte Luzern SSBL investiert

Die SSBL muss investieren, um die Anforderungen der Zukunft zu bewältigen. Geplant sind ein Neubau, das Kloster muss saniert werden. Der Masterplan Rathausen sieht drei Teilprojekte vor.

Die SSBL steht vor grossen Herausforderungen: Sie muss sich auf den zunehmenden Pflegebedarf, die komplexeren Formen von Behinderung und die steigende Lebenserwartung von Bewohnerinnen und Bewohnern vorbereiten. Gleichzeitig stehen beim über 100-jährigen Kloster Rathausen Sanierungsarbeiten an. Der Masterplan Rathausen enthält drei Teilprojekte. Das erste Projekt besteht aus dem Neubau von Wohnplätzen. Im westlichen Teil des Areals entstehen drei neue Wohngebäude. Insgesamt werden 90 Wohnplätze für Menschen mit schwerer Behinderung angeboten. Im Hinblick auf die künftige Entwicklung der Bewohnertypen werden die Wohnplätze aufgeteilt in 20 Plätze für eine Standardwohngruppe, 30 Plätze für Menschen mit besonders herausforderndem Verhalten und 40 Plätze für Personen, die auf grosse Unterstützung in der Pflege angewiesen sind.

Im zweiten Teil geht es um die Sanierung des Klosters. Hier wird ein Zentrum für Arbeit und Beschäftigung geschaffen. Die historische Klosteranlage wird unter Einbezug der Denkmalpflege umfassend saniert. Die Räume werden in erster Linie für die Bedürfnisse der Menschen mit einer Beeinträchtigung ausgestattet. Weiter wird die Klosterkirche als Ort der Stille dienen, es entstehen Schulungs- und Sitzungsräume, die auch an Dritte vermietet werden und das Restaurant pro nobis wird ausgebaut.

Komplettiert wird der Masterplan mit der behindertengerechten Arealgestaltung. Das grosszügige Areal in Rathausen wird verkehrsarm, rollstuhlgängig und naturnah gestaltet. Es wird ein sicherer und attraktiver Bewegungsraum für Bewohnerinnen und Bewohner wie auch für die Öffentlichkeit geschaffen. Rathausen wird damit auch als Naherholungsraum gefördert und soll zu einem einladenden Ort werden, an dem sich alle wohl und willkommen fühlen.

Infotafel.ai
Das heutige Bild wird sich verändern. Ein Neubau (1) ist geplant, das Kloster (2) wird saniert, das Aussenareal behindertengerecht gestaltet.

 

20130704_MO_Siegerprojekt_Neubau
Das Siegerprojekt für den geplanten Neubau.