Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

«Ein Drittel der Adligenswiler Einwohner ist abgehängt»

Umstellungen auf der Postauto-Linie 73 und vbl-Linie 26

Mit der Schlaufe solls rollen. Im Rahmen des Angebotskonzepts AggloMobil due sieht der Verkehrsverbund Luzern (VVL) Umstellungen auf der Postauto-Linie 73 und vbl-Linie 26 vor. Das vorliegende Detailkonzept kommt in Adligenswil gar nicht gut an.

Um den Siedlungsraum entlang der Schädrütistrasse (Luzern) und Luzernerstrasse Adligenswil entsprechend der Nachfrage mit dem öV zu erschliessen, setzt der VVL mit dem Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 auf eine geänderte Linienführung der Busse. Neu verkehrt die Postauto-Linie 73 (Rotkreuz–Meierskappel–Udligenswil–Adligenswil–Luzern) via Brüelstrasse zum Bahnhof Luzern. Gleichzeitig verkehrt die vbl-Linie 26 von Brüelstrasse via Adligenswil–Unterlöchli nach Ebikon und bietet so neue Direktverbindungen mit Anschluss an die S-Bahn. «Mit der neuen Linienführung der Postauto-Linie 73 profitieren rund 60 Prozent mehr Einwohnerinnen und Einwohner von einer Direktverbindung ins Zentrum Luzern» sagt Christoph Zurflüh, Sprecher des VVL. Das vorliegende Detailkonzept kommt in Adligenswil gar nicht gut an. Der Wegfall der Direktverbindungen Adligenswil-Luzern Bahnhof via Widspüel und Utenberg ärgert Bevölkerung und Gemeinderat, wie Guido Schacher bestätigt: «Dass rund ein Drittel der Adligenswiler Bevölkerung künftig über keinen direkten Anschluss in die Zentren Luzern und Rotkreuz verfügen soll, ist für uns nicht akzeptabel. Wir sind sehr enttäuscht, dass unsere Bedürfnisse nicht besser umgesetzt wurden.» Zumal auch eine entsprechende Petition eingereicht worden sei (der Rigi Anzeiger berichtete). Der VVL jedoch ist überzeugt, «mit zusätzlichen Schlaufenfahrten über Widspüel der Postauto-Linie 73 und der erweiterten vbl-Linie 26 wird diesen Einwänden Rechnung getragen.» Die Bevölkerung kann sich zu den detaillierten Fahrplänen äussern. Im Rahmen der Fahrplanvernehmlassung, welche vom 28. Mai bis 14. Juni 2013 durchgeführt wird, veröffentlicht der VVL unter www.fahrplan-entwurf.ch sämtliche Fahrpläne. Stellungnahmen der Gemeinden und Rückmeldungen aus der Bevölkerung sollen gemäss VVL in die definitiven Fahrpläne einfliessen. Über das definitive öV-Angebot, welches auf Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 eingeführt werden soll, entscheidet der Verbundrat Ende August 2013.