Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Ein Opfer des Zeitgeistes

Abschied vom Schindler-Chor

Nach 36jährigem Bestehen gibt der Schindler-Chor sein letztes Konzert. Es ist ein Abschied in Wehmut – der persönliche Rückblick von Chorsänger Fredy Trachsel.

«Freude bereiten durch den Chor-Gesang» – unter diesem Motto wurde der Schindler-Chor der Schindler Aufzüge AG in Ebikon 1976 von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen als Jodel-Doppelquartett gegründet. Unser Gesang wurde als sinnvolle und bereichernde Freizeitbeschäftigung und als musikalische Visitenkarte unseres Unternehmens mit eigener Chor-Kleidung bei internen und externen Anlässen sehr geschätzt und von der Firmenleitung entsprechend wohlwollend unterstützt. Viele dieser Anlässe, besonders auch zusammen mit der Schindler-Betriebsmusik sowie die tollen Chor-Reisen mit Partnerinnen und Partnern bleiben uns in bester Erinnerung. Als gesanglichen Höhepunkt bleibt uns aber sicher das Mitwirken in der Aufführung Carmina Burana von Carl Orff im KKL Luzern vom Oktober 2010 in wunderbarer Erinnerung.

Der Schindler-Chor bestand in seinen besten Zeiten aus über 30 Sängern und drei Jodlerinnen. Jetzt verabschieden wir uns nach 36 Jahren mit stolzen 16 Sängern und 2 Jodlerinnen.

Das Lied-Repertoir beinhaltete über die ganze Zeit den Jodel-Gesang, später kam das Männerchor- und Unterhaltungs-Liedgut dazu und nun verabschieden wir uns in einer Chor-Gemeinschaft mit geistlichen Werken aus Barock und Romantik.

Das Erleben von diesem Reichtum am Vereinsleben und Liedgut haben wir unseren Chor-Präsidenten Alfred Huber (5 Jahre), Toni Dürger (19 Jahre) und seit dem Jahr 2000 Alois Schwander sowie den Chor-Leiterin Ida Birrer (3 Jahre) und -Leitern Alfred Hodel (1 Jahr), Hanspeter Schärli (13 Jahre), René Kraut (12 Jahre) und seit dem Jahr 2004 Heinrich Knüsel zu verdanken.

Leider hat der Zeitgeist auch bei uns halt gemacht. Es wurde schwierig, aktive Mitarbeiter für den Chor-Gesang zu motivieren, und die Veranstaltungen unseres Unternehmens haben heute eine andere, der Zeit entsprechende Gestaltungsausrichtung. Dank einer einmaligen und grosszügigen Spende durften wir das Jahr 2012 mit Abschieds-Konzerten in den Heimen Höchweid und Känzeli in Ebikon sowie im Heim Unterfeld, Root und im Heim Unterlöchli, Luzern mit schmissigem Männerchor- und Jodel-Gesang sowie mit Schwyzerörgeli-Klängen verabschieden. Endgültig verabschiedet sich jetzt der Schindler-Chor in einer Chor-Gemeinschaft mit dem St. Karli-Chor, Luzern und zusammen mit anderen Chören unter der Leitung von Kirchenmusik-Direktor Heinrich Knüsel mit mehrchörigen Werken aus Barock und Romantik.

Fredy Trachsel

 

Jubiläums-Konzert 90 Jahre St. Karli Chor, Luzern
Abschieds-Konzert Schindler-Chor, Ebikon

Sonntag, 4. November 2012, 17 Uhr, Kirche St. Karl, Luzern
Mehrchörige Werke von Giovanni Gabrieli und Heinrich Schütz
Eintritt frei, Kollekte

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop