Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Eine Altersresidenz für Daniel Vasella

Die schönsten 50’000 m² am Zugersee hat er sich gesichert

Der einstige Novartis-Chef Daniel Vasella hat sein Vorkaufsrecht genutzt und sich zu einem unbekannten Preis 50’000 Quadratmeter an bester Uferlage am Zugersee gekauft. Gelegen in der Landwirtschaftszone, überlagert von der gemeindlichen Landschaftsschutzzone und teilweise überlagert von der kantonalen Seeuferschutzzone.

Gut Aabach bei Risch ZG

Das heisst: Der schwerreiche Grossverdiener mit einem geschätzten Vermögen von 150 Millionen Franken, kann den idyllischen Flecken am Zugersee nicht mit Immobilien vergolden. «Der heutige Gebäudebestand kann saniert oder in diesem Umfang neu gebaut werden», schildert der Rischer Gemeindepräsident Peter Hausherr die rechtlichen Möglichkeiten bezüglich des Gut Aabach. Der erwähnte Gebäudestand besteht aus einem grossen Herrschaftshaus – der sogenannten Villa Göhner – und einigen Nebengebäuden für die Bewirtschaftung des herrschaftlichen Anwesens. Zumindest die Villa ist dem Vernehmen nach deutlich sanierungsbedürftig. Sie wäre im Zusammenhang mit dem geplanten Novartis-Ausbildungszentrum durch einen Neubau ersetzt worden. Einige hundert Meter weiter am Seeufer besass Vasella bereits seit 1999 ein vergleichsweise schmales Landstück mit einem schmucklosen Flachbau darauf. Es war sein Wohnsitz während 14 Jahren, der nun offenbar von seinen Kindern genutzt wird.

Folgen einer Nachbarschaft

Die Nachbarschaft von Vasella und dem Gut Göhner initiierte seinerzeit die Idee, nach dem Tod der Witwe des Gutsbesitzers Ernst Göhner, auf dem Gut Aabach ein Ausbildungszentrum für die Firma Novartis zu realisieren. Das Gut Aabach wurde in der Folge vom Zuger Treuhandunternehmen Eiola AG gekauft: eine Tochtergesellschaft von Novartis. Inzwischen hat Novartis das Vorhaben aufgegeben. Und vor wenigen Tagen hat Novartis die Gemeindebehörden darüber informiert, dass Daniel Vasella von seinem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht habe. Und das Gut Aabach nun in seinem Besitz sei. «Der Entscheid ist nachvollziehbar und auch nicht überraschend, handelt es sich hier doch um ein einzigartiges Anwesen, welches nicht alle Tage auf den Markt kommt», sagt der Rischer Gemeindepräsident Peter Hausherr dazu. Die Alternative zu Daniel Vasella «wäre wohl ein Verkauf auf dem freien Markt, vermutlich ebenfalls an eine Privatperson gewesen». Es habe Signale von Interessenten gegeben. Allerdings sei nicht die Gemeinde Risch, sondern die Zuger Firma Eiola AG als Verkäuferin massgebend für den Verkauf gewesen.

Vasella in die USA entschwunden

Von Vasella selbst ist seit Monaten nicht mehr viel zu hören und zu lesen. Nach der zunehmenden Kritik an seinen unverhältnismässigen Einkünften, ist das Ehepaar Vasella in die USA «geflüchtet»: Als «Wirtschaftsflüchtlinge» der willkommenen Art. Ihren Wohnsitz halten sie geheim. Ihr Steuerdomizil ebenso. Ihre Pläne für die Zukunft erst recht. Und eine Erklärung von jenseits des grossen Teiches dazu, was mit dem Gut Aabach künftig geschehen soll, gibt es auch nicht. Gemäss jüngsten Finanzpressemeldungen hat Daniel Vasella seine Besitztümer in der Schweiz seinen drei Kindern überschrieben. Das Landgut mit seinem einzigartigen Baumbestand an bester Uferlage als Alterswohnsitz in unmittelbarer Nachbarschaft seines vorherigen Wohnsitzes zu nutzen, wäre eine logische Erklärung für den Kauf. Den Vasella mit seinem Vorkaufsrecht ja offensichtlich bereits vor Jahren in Betracht gezogen hat. Frage an den Rischer Gemeindepräsidenten: «Was wünscht man sich in der Gemeinde bezüglich der Zukunft des Landstücks?». «Wir wünschen uns, dass zum Gut Aabach Sorge getragen und es gut unterhalten wird. Herr Vasella wird dafür sicher einstehen», antwortet Peter Hausherr.

 

Aktuelle Zeitung

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Die Gewinner: Leserbilder Sommer 2017

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Razli Wetternachhersage

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop