Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Eine wahre Augenweide

Ebikon: Der grosse Kinder- und Fasnachtsumzug war abwechslungsreich, bunt und eine wahre Augenweide. Er stand ausserdem unter besonderen Wettervorzeichen.


cek. Regen und stürmische Böen kündigten die Meteorologen für den Güdisdienstag an. Doch just während des grossen Kinder- und Fasnachtsumzuges blickte die Sonne durch die Wolken, liess die Farben der Kostüme, Masken und Grinden sowie Wagen frisch erstrahlen. Der Umzug brillierte mit Abwechslungsreichtum. Kinder von Schulen, spontane und angemeldete Gruppen, Familien, Kult-Ur-Fasnächtler, Guuggenmusigen und Wagenbaugruppen präsentierten sich in vielseitigen Sujets. Der Lokalkolorit wurde durch die Männerriege mit dem Geschäftsführungsmodell der Gemeinde und den Familiengartenverein mit der Verlängerung der VBL-Buslinie 1 bis zur Mall auf die Schippe genommen. Freude hatten die Kinder, die beispielsweise Globi die Hände geben durften. Als traditionell nach dem Umzug der Böögg verbrannt wurde, dunkelte der Himmel ein. Mit den letzten Feuerfunken prasselte dann das Nass nieder und erste Böen machten sich bemerkbar. Das hielt dennoch viele nicht ab, entweder den Guuggerkonzerten auf dem Pfarreiheimplatz zu lauschen und den letzten Fasnachtstag im Schutz von Ständen, Wagenbaugruppen oder im «Sprötzehüsli» zu geniessen.