Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Eine weitere Spitzenleistung

Ebikon: Timi Bühlmann (Ebikon) erturnte sich an den Mittelländischen Kunstturntagen in Liestal die Qualifikation für die Aufnahme ins Jugendkader der Kunstturner. Ebenso qualifizierten sich weitere Luzerner Kaderturner und zeigten dabei ausgezeichnete Leistungen.

Timi Bühlmann in Aktion

Timi Bühlmann in Aktion

red. Am Auffahrtswochenende waren über 360 Kunsturner an den Mittelländischen Kunstturnertagen in Liestal in sieben Kategorien am Start, um sich sowohl für die Schweizermeisterschaften, als auch für die Jugendkader zu qualifizieren. Der Wettbewerb wurde vom Nordwestschweizerischen Kunstturn- und Trampolinzentrum Liestal hervorragend organisiert und zeigte diverse Höhepunkte.
Der Luzerner Iman Clayton erreichte im Programm 4 dank seiner hervorragenden Übung am Pferd den ausgezeichneten 3. Rang und bestätigt gleich zu Saisonbeginn seine gute Verfassung. Er musste sich einzig den ausgezeichnet auftretenden Tessinern Pietro Riva (Chiasso) und Timothy Rosetti (Biasca) geschlagen geben. Im Einsteigerprogramm zeigte Elias Weber (Ebikon) am Folgetag einmal mehr seine starke Verfassung. Mit vier Bestnoten musste er sich einzig von Ben Schumacher geschlagen geben. In diesem fast 100 Turner starken Feld waren 30 Turner aus dem Verbandsgebiet Luzern, Ob- und Nidwalden am Start. Diese beachtliche Anzahl lässt darauf hoffen, dass der Kunstturnsport in der Zentralschweiz in den kommenden Jahren wieder stärker vertreten sein wird.

Timo Bühlmann Leader im Mittelland-Cup
Naod Fikadu (Bern) gewann diesen spannenden Wettbewerb mit der Höchstnote am Pilz und auch sonst ausgezeichnet geturnten Übungen vor Timi Bühlmann (Ebikon). Dieser konnte wiederum die extrem starken Turner aus dem Tessin auf die Folgeplätze verweisen. Damit unterstrich Timi Bühlmann seine Leistungskonstanz und konnte sich damit auch das Leadership des mittelländischen Cups sichern. Insgesamt zeigten alle Turner des regionalen Leistungszentrums des Kunstturnerverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden sehr gute Leistungen und damit auch ihre Ambitionen auf die Qualifikation.
Dieser Wettkampf gilt sowohl als Qualifikation für die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften, wie auch zur Aufnahme ins nationale Jugendkader. Hier gilt es nun diese Leistung an den Mittelländischen Nachwuchsmeisterschaften am kommenden Wochenende in Zuchwil im Kanton Solothurn noch einmal zu bestätigen.