Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Erfolgreiches Fasnachtshighlight

Ebikon: Auf eine sehr erfolgreiche zweite Auflage der Äbiker Wageborg blickt das Organisationskomitee zurück. Die Teilnehmer packten sogar spät nachts beim Putzen mit an.

cek. Fasnachtsfreitag, vor 18 Uhr: Zahlreiche Zuschauer an der Dorfstrasse blickten Richtung Riedmattstrasse, wo 20 Wagen für den Umzug parat standen. Dann zeigten sie sich im Licht der sich neigenden Abendsonne, leuchtend, bunt und kreativ. Ihnen folgten spielend die Monster-Guugger Bueri und Rotsee-Husaren Ebikon. Die Eröffnung der zweiten Äbiker Wageborg erfolgte dann sogar 20 Minuten früher als geplant durch den Rotsee-Zunftmeister Stefan I. und einem bunten Papierregen. Bald darauf lebte der Pfarreiheimplatz regelrecht. Kostümierte und Besucher spazierten zu den einzelnen Wagen, sprachen mit den Erbauern und erkundigten sich nach Details. Klar wurden sie auch noch mit Tranksamen verwöhnt. Kleinformationen im Foyer des Pfarreiheims und auf dem Platz hatten sofort eine Schar interessierte Zuhörer. Grossen Zulauf genossen auch die Guuggenmusigen. Die angebotenen Speisen waren sehr begehrt. Ein paar Tage später: Beim Organisationskomitee gingen viele positive Feedbacks zur zweiten Auflage der Äbiker Wageborg ein. «Alles lief rund, die Teilnehmer hielten sich an die Vorgaben und halfen dann auch noch am Schluss beim Aufräumen und Putzen mit», verriet Remo Bucher, verantwortlich für Infrastruktur und Bau. Und jetzt schon ist sicher – im 2019 wird es wieder eine Äbiker Wageborg geben.

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Razli

Razli

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop