Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Es muss nicht immer Hip Hop sein

Standardtänze kommen an der Sekundarschule Root gut an

Tanzen – für die einen Beruf, für die andern eine Sportart oder Therapieform. Für die meisten aber schlicht eine schöne Art, sich zu bewegen und Gefühle auszudrücken. Ist bei den Jungen vor allem Hip Hop angesagt, tanzen die Erwachsenen eher Standard- und Lateinamerikanische Tänze. Aber nicht immer.

Donnerstagmittag vor den Fasnachtsferien. Aus den Boxen im grossen Saal vom Röseligarten tönt laute Musik. Für die anwesenden Mädchen und Jungs eher ungewohnte Rhythmen: Discofox und Rock’n’Roll. Und es wird auch nicht einfach drauflos getanzt – nein, es sind «klassische» Tänze, die die Jugendlichen unter der fachkundigen Leitung von Tanzlehrer Paul Häcki lernen. Richtige Haltung, klare Schrittabfolgen, Drehungen, immer schön im Takt der Musik. Und dies sieht nach kurzer Zeit schon ganz passabel aus. Da wird paarweise getanzt, geschaukelt, gehüpft und gesprungen. Und es ist offensichtlich – das macht Spass! Ein bisschen schade vielleicht, dass die Jungs in der Minderzahl sind. «Sie sind vielleicht ein bisschen scheu…», meinen einige Mädchen. Aber diejenigen, die gekommen sind, machen engagiert mit.

Organisiert hat dieses Angebot für die Sekundarschule die Musiklehrerin Karin Tresch. Die Teilnahme war freiwillig und fand Anklang. Bereits im vergangenen Herbst trafen sich die Jugendlichen zwei Mal über Mittag und übten Fox, Disco-Fox mit Figuren, Salsa, Jive und Rock’n’Roll. Tanzlehrer Häcki von der gleichnamigen Tanzschule in Kriens führte sie in die verschiedenen Tänze ein. Und weil ihnen dies gefallen hatte, kam auf ihre Initiative nun eine dritte Lektion zustande. Leider blieb dieses Mal für Salsa und Tango zu wenig Zeit. Vielleicht trifft man sich ja bald wieder zu diesen für die heutigen Teenager eher ungewohnten Rhythmen. Tanzlehrer Häcki wäre auf jeden Fall wieder dabei, freute er sich doch über die jungen, motivierten Tanzschülerinnen und -schüler.

Ilona, Noemi und Selina (v.l.) lieben das Tanzen – vor allem Hip Hop. Für sie sind die Standardtänze eine gute Grundlage und sollte es einmal zu einer Gelegenheit kommen, sind sie vorbereitet. Besonders gefallen hat ihnen Rock’n’Roll und Discofox und das nächste Mal müsste es sicher auch Tango sein.

Ilona, Noemi und Selina (v.l.) lieben das Tanzen – vor allem Hip Hop. Für sie sind die Standardtänze eine gute Grundlage und sollte es einmal zu einer Gelegenheit kommen, sind sie vorbereitet. Besonders gefallen hat ihnen Rock’n’Roll und Discofox und das nächste Mal müsste es sicher auch Tango sein.

Ruben und Lukas machen gerne Sport und für sie gehört das Tanzen irgendwie auch dazu. Also wollten sie etwas Neues ausprobieren und sind voll des Lobes über das Tanzangebot. «Super wars! Es hat Spass gemacht und wir würden wieder kommen, die Lektionen gingen viel zu schnell vorbei.»

Ruben und Lukas machen gerne Sport und für sie gehört das Tanzen irgendwie auch dazu. Also wollten sie etwas Neues ausprobieren und sind voll des Lobes über das Tanzangebot. «Super wars! Es hat Spass gemacht und wir würden wieder kommen, die Lektionen gingen viel zu schnell vorbei.»