Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Es passiert im Schlaf

Die Ferien waren von nachhaltiger Wirkung. Vielleicht waren es auch die Festtage oder schlicht die einschlägigen Lifestyle Magazine, welche das Hüftgold gewichtiger anmuten lassen als auch schon. Letzteres wäre angenehm, aber wohl nicht ganz zutreffend. Also führe ich mir die abertausend Diättipps zu Gemüte. Gesund und schlank mit einer Saftkur? Gewicht reduzieren in nur einer Woche? Tönt gut, doch nur auf den ersten Blick. Saftfasten heisst auf feste Nahrung verzichten, stattdessen entwässernde und naturtrübe Obst- und salzarme Gemüsesäfte, Kräutertees, wenn gesüsst, dann nur mit Honig und Wasser saufen. Von trinken kann da nicht gesprochen werden, denn mindestens drei Liter pro Tag sollen es sein. Eine Darmreinigung zum Auftakt wird ebenso empfohlen. Das tönt nach Chrampfen und Verzichten und Jo-Jo-Effekt.

Dann vielleicht besser Trennkost. Hier gibt es keine verbotenen Lebensmittel, alleine die Kombination ist entscheidend. Kein Verzichten, erfahre ich, das Essen bleibt ein Genuss. Herrlich. Einfach nur Kohlenhydrate und Eiweiss trennen, also beispielsweise nicht Fleisch und Kartoffeln zusammen. Dafür mit neutralen Lebensmitteln kombinieren. Das tönt nach intensivem Rezeptbücher-Studium. Und offenbar kritisieren Ernährungswissenschaftler das Konzept.

Dann gäbe es noch «fit statt fett». Strampeln auf dem Laufband wie ein Hamster, schwitzen auf dem Ergometer, um sich im überdimensionierten Spiegel die hochrote Birne ansehen zu müssen und am anderen Tag mit höllisch schmerzenden Muskeln aus dem Bett zu kriechen. Der innere Schweinehund ist mächtiger und freut sich über die lustvolle These einiger Wissenschaftler, wonach wer abnehmen will, länger schlafen sollte. Denn Fettzellen brauchen ihren Schlaf, um richtig zu funktionieren. Und Fett ist lebenswichtig. Wer nicht ausreichend schläft, besitzt ein erhöhtes Risiko für Übergewicht, Diabetes und andere Gesundheitsprobleme. Sieben bis acht Stunden Schlaf sind ideal. Ach, ich bleibe morgen einfach länger liegen.

Kolly_klein

 

 

 

linda.kolly@rigianzeiger.ch