Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Es war einmal eine kleine Hexe…

Inwil: Aus Anlass ihres 10jährigen Jubiläums inszenierte der Verein Kindertagesstätte Zaubercheschte eine herzige Hexengeschichte.

«Die kleine Hexe» geschrieben von Otfried Preussler dürfte vielen bekannt sein. Für die Theateraufführung hat Anita Stadelmann, Gründerin der Kindertagesstätte Zaubercheschte, die Geschichte auf das Dorf Inwil adaptiert, teilweise umgeschrieben und mit Fotos sowie Zeichnungen ab Leinwand umrahmt. Da wurde der Laden von Herrn Pfefferkorn im ersten Stock des Gemeindehauses platziert. Hier will sich die kleine Hexe, einen neuen Besen kaufen. Ihren alten musste sie abgeben, weil sie an der Waldburgisnacht mit anderen Hexen auf dem Blocksberg erwischt wurde. Mit ihren 154 Jahren ist sie dafür viel zu jung. Ein Jahr lang wird ihr Zeit gegeben, um eine gute Hexe zu werden. Zusammen mit dem Raben Abraxas zaubert sie an der Industriestrasse in Inwil die Kindertagesstätte (Kita) Zaubercheschte, hilft einem Mädchen an der Eibeler Chilbi beim Verkauf der Blumen, indem sie sie duften lässt oder sorgt dafür, dass der Marroniverkäufer in der Stadt Luzern im Winter nicht mehr an den Füssen friert und seine Hände verbrannt. Als sich die kleine Hexe vor dem Hexenrat beweisen muss, ist derselbe mehr als unzufrieden. Aus ihrer Sicht ist nämlich eine Hexe nur gut, wenn sie böse ist. Die kleine Hexe wird bestraft Holz für das Feuer in der Waldburigsnacht zu sammeln. Stattdessen hext sie den grossen Hexen ihre Besen und Zauberbücher ab und verbrennt sie. Seither leben nur noch gute Hexen auf dieser Welt. «Herzig» fand eine Mutter die von Teammitgliedern der Kindertagesstätte Zaubercheschte inszenierte Geschichte, und den Kindern gefiel die Theateraufführung schlichtweg gut.

Die kleine Hexe (l.) wird von der Oberhexe (Anita Stadelmann) mit Besenentzug bestraft.

Die kleine Hexe (l.) wird von der Oberhexe (Anita Stadelmann) mit Besenentzug bestraft.

Für die Mütter schafft die kleine Hexe eine Kindertagesstätte.

Für die Mütter schafft die kleine Hexe eine Kindertagesstätte.

Auch dem Blumenmädchen an der Chilbi wird geholfen.

Auch dem Blumenmädchen an der Chilbi wird geholfen.

Schneeszene in der Stadt Luzern.

Schneeszene in der Stadt Luzern.

Dem Marroniverkäufer frieren die Füsse bald nicht mehr.

Dem Marroniverkäufer frieren die Füsse bald nicht mehr.

Alle Darstellerinnen und Darsteller der herzig inszenierten Hexengeschichte auf der Bühne vereint.

Alle Darstellerinnen und Darsteller der herzig inszenierten Hexengeschichte auf der Bühne vereint.

Die Hexen während der Waldburgisnacht auf dem Blocksberg.

Die Hexen während der Waldburgisnacht auf dem Blocksberg.