Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

FDP, CVP und GLP sind wieder im Gemeinderat vertreten

Meggen: Die Würfel bei den Gemeinderatswahlen sind mit eindeutigen Resultaten gefallen. Neu ziehen von der CVP Carmen Holdener mit 1274 Stimmen und als Sozialvorsteher Olivier Class von der FDP mit 1150 Stimmen in den Gemeinderat ein.

jp. Für das Gemeinderats-Ressort Schule/Freizeit/Jugend bewarben sich Reto Frank von der SPV wie auch Carmen Holdener von der CVP. Der Wahlausgang zeigt sich eindeutig: Die CVP-Frau Carmen Holdener konnte sich auf ein breites Unterstützungsfeld verlassen und wurde mit dem sehr guten Resultat von 1274 Stimmen gegenüber 698 Stimmen für Reto Frank in die Megger Exekutive gewählt. An der Parteifeier der CVP Meggen vom Sonntagabend zeigte sich Carmen Holdener erfreut und meinte zu ihrer Wahl: «Ich habe mich über das gute Resultat sehr gefreut und das im ersten Wahlgang. Das dürfte daran liegen, dass ich auch als Frauenvertreterin kandidiert habe und diese Hälfte der Megger Bevölkerung vertreten will. Ein zweiter wichtiger Punkt ist sicher, dass ich mich in Vereinen, in der Freiwilligenarbeit engagiert habe und gut vernetzt bin. Zudem arbeite in dieser Gemeinde und bringe auch von der beruflichen Seite her gewisse Kenntnisse und Erfahrungen mit, die im neuen Amt von Bedeutung sind.» Auch Parteipräsident Martin Zemp zeigte sich über den Ausgang der Wahlen zufrieden: «Mit ausgezeichneten Kandidatinnen und Kandidaten konnte die CVP die Bevölkerung für eine starke Zukunft von Meggen überzeugen.» Mit Genugtuung nahm er zur Kenntnis, dass die CVP mit der Wahl von Judith Arnold-Schacher auch wieder in der Schulpflege vertreten ist.

FDP-Parteipräsident Thomas Diener meinte anlässlich der Wahlfeier im Restaurant Balm: «Wir sind aus Sicht der FDP sehr zufrieden, zumal unsere beiden bisherigen Gemeinderäte, Gemeindeammann HansPeter Hürlimann und Gemeinderat Josef Scherer wiedergewählt wurden. Mit Freude haben wir auch das Resultat von Olivier Class zur Kenntnis genommen. Er ist als Sozialvorsteher gewählt worden und mit seiner Fach- und Sozialkompetenz sehr geeignet.» Der neu gewählte Sozialvorsteher, Olivier Class, nahm wie folgt zu seiner Wahl Stellung: «Ich gehe davon aus und denke, dass die Leute es honoriert haben, dass ich in Meggen seit über zwanzig Jahren in verschiedenen Funktionen Freiwilligenarbeit geleistet habe, sei dies als Quartiervereinspräsident, als Spitex-Präsident oder in verschiedenen Kommissionen. So wählte man einen Kopf und schaute nicht nur auf die Parteizugehörigkeit. Meine Mitarbeit im Gemeinderat wird durch die Funktion bestimmt sein. Ich will einerseits die gute Arbeit meiner Vorgängerin, Mirjam Müller-Bodmer, fortführen. Anderseits müssen wir ein Schwergewicht auf eine gute Altersdurchmischung legen. Eine gewisse Verjüngung ist beispielsweise anzustreben durch das Anbieten von Lehrlingsausbildungsplätzen, so dass Junge in der Gemeinde Arbeit finden und hier wohnen können.»

Der bisherige Gemeindepräsident, Urs Brücker, GLP, wurde als Mitglied des Gemeinderates und als dessen Präsident glanzvoll wiedergewählt. Seine souveräne und konziliante Führung der Gemeinde sowie sein bevölkerungsnahes und umsichtiges Auftreten haben ihm Stimmen aus allen Parteien und Bevölkerungsschichten eingetragen und zu einem anerkennenden Wiederwahlergebnis geführt.

In der Controllingkommission und Schulpflege sind noch je ein Sitz offen. Ob es zu zweiten Wahlgängen kommt, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden.

Jacqueline Kopp gratuliert ihrer Nachfolgerin Carmen Holdener zur ehrenvollen Wahl in den Gemeinderat.

Jacqueline Kopp gratuliert ihrer Nachfolgerin Carmen Holdener zur ehrenvollen Wahl in den Gemeinderat.

FDP-Parteipräsident Thomas Diener (rechts) kann Olivier Class zur Wahl als Sozialvorsteher beglückwünschen.

FDP-Parteipräsident Thomas Diener (rechts) kann Olivier Class zur Wahl als Sozialvorsteher beglückwünschen.