Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

FDP fordert Sondierungsgespräche

Gemeinderat Dierikon soll Gemeindefusionen prüfen

Der Gemeinderat von Dierikon lehnt Sondierungsgespräche zu einer möglichen Gemeindefusion ab. Zum Ärger der FDP, die alle Optionen prüfen will. Die Partei appellierte diese Woche mit einem zweiten Flugblatt an die Bevölkerung, sich an der Gemeindeversammlung entsprechend zu äussern.

Die FDP.Die Liberalen Dierikon haben mit einem Schreiben vom 31. Oktober den Gemeinderat offiziell gebeten, dass Thema «Aufnahme von Fusionsgesprächen mit den Nachbargemeinden» für die Gemeindeversammlung vom 9.Dezember zu traktandieren. «Dieses Begehren wurde im Antwortschreiben vom 13. November abgelehnt. Begründet wurde die Ablehnung u.a. durch eine Zweckmässigkeitsprüfung über Fusionen und Kooperationen im Rontal, welche im Jahre 2008 durchgeführt worden ist. Der Gemeinderat hat damals die Vorteile der Eigenständigkeit als positiv bewertet. Seit der Studie habe sich die Situation kaum geändert», so die Ausführungen des Parteipräsidenten Lukas Waldispühl, der sich über die Haltung des Gemeinderates ärgert. Seit 2008 habe sich die Situation fundamental geändert. Dierikon habe in inzwischen ein Finanzproblem und keine Perspektiven auf der Einnahmen- und auf der Kostenseite. Der Steuerfuss werde sich voraussichtlich um 3/10 auf 1,95 erhöhen. «Der Gemeinderat sagt Nein zu einer Option, ohne dass konkrete und fundierte Entscheidungsgrundlagen vorliegen. Aus diesem Grund werden wir an der Gemeindeversammlung einen Antrag stellen, der die Mandatierung des Gemeinderates für die Aufnahme von Sondierungsgesprächen zu einer allfälligen Gemeindefusion zum Inhalt hat. Das Volk soll mitreden können», so Lukas Waldispühl.

Lukas Waldispuehl
Lukas Waldispühl, Parteipräsident: «Seit 2008 hat sich die Situation fundamental geändert.»

 

Nachdem die Partei sich bereits in der vergangenen Woche mit einem Flugblatt an die Bevölkerung wandte, verteilte sie in diesen Tagen ein zweites. Fusions-Sondierungsgespräche seien von grossem Nutzen, weil sie in vielen Bereichen die notwendige Klarheit verschafften. Die Partei hofft denn auch, dass viele Bürgerinnen und Bürger an der Gemeindeversammlung vom 9. Dezember 2013 das Vorhaben unterstützen und dem Gemeinderat das Mandat für die Aufnahme von Sondierungsgesprächen erteilen.