Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Felssicherung – Kantonsstrasse gesperrt

Seegemeinden: Im Bereich Rotschuo / Imseli in Gersau hat das Tiefbauamt des Kantons Schwyz eine kritische Felsformation lokalisiert, welche abzubrechen droht. Ab Montag, 29.August, beginnen die Vorarbeiten für die Felssicherungsmassnahmen im Bereich Rotschuo West–Imseli in Gersau, und ab Montag, 5.September, wird die Kantonsstrasse für vier Wochen komplett gesperrt.

pd./red. Kurz nach der Jugendherberge Rotschuo, im Gebiet Rotschuo West / Imseli, befindet sich zirka 50 Meter oberhalb der Seestrasse eine Felsflanke mit stark aufgelockerten Felsblöcken. Die aufgelockerten und beweglichen Felsteile werden mittels Felsabtrag und -reinigung von der Felsflanke entfernt. Einzelne Bereiche werden anschliessend mit Anker oder mit Netzen gesichert. Der Abtrag von ca. 300 bis 400 Kubikmeter Fels in dieser exponierten Position ist ausführungstechnisch anspruchsvoll und heikel, da die darunterliegende Strasse und das Trottoir beschädigt oder punktuell zerstört werden könnten, falls grössere Blöcke abbrechen.

Verkehrsbehinderung / Totalsperrung
Damit die Strasse und das Trottoir geschützt werden können, wird die Strasse in diesem Bereich mit einem provisorischen Kieskoffer eingedeckt. Während den Arbeiten wird der betroffene Strassenabschnitt Rotschuo West – Imseli, ab dem 5. September 2016 für vier Wochen komplett für den Durchgangsverkehr gesperrt. Eine entsprechende Umleitung wird signalisiert.

Einschränkung für den Busbetrieb
Der Busbetrieb wird zwischen Gersau Wehri und Vitznau Station unterbrochen. Die Haltestellen Gersau Felsenegg, Gersau Förstli, Gersau Rotschuo, Vitznau Floralpina und Vitznau Unteraltdorf werden während der Vollsperrung nicht bedient.

– Die Buslinien Schwyz – Gersau – Küssnacht sowie die Nachtbuslinie Luzern – Küssnacht – Gersau sind davon betroffen. Transitreisende fah­ren via Brunnen – Arth-Goldau – Küssnacht oder umgekehrt.

– Im Abschnitt Gersau Wehri – Brunnen – Schwyz Post sowie im Abschnitt Vitznau Station – Weggis – Küssnacht verkehren die Busse fahrplanmässig und ohne Einschränkungen.
Weitere Informationen:www.aags.ch www.sbb.ch.
Alle an der Planung der Ausführung Beteiligten sind sich bewusst, dass die vorgesehenen Bauarbeiten Beeinträchtigungen für die Anwohner und die Verkehrsteilnehmer ergeben. Für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer und der Infrastruktur sind die Arbeiten aber dringend und unumgänglich. Das Baudepartement des Kantons Schwyz dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anstössern für Ihr Verständnis.

Felssicherung auch in Weggis und Vitznau
amtl./red. Am 17. Juni 2016 ereignete sich um die Mittagszeit im Gebiet «Spare» ein Blockschlag auf die Kantonsstrasse nahe der Gemeindegrenze Weggis – Vitznau. Die Kantonsstrasse musste einen Tag lang gesperrt werden. Im Rahmen der Ereignisbewältigung wurden die abgestürzten Felsmassen weggeräumt, der Ausbruchbereich gesichert und die Strasse mittels Stahlpalisaden geschützt. Ferner wurde eine Überwachung der Felsscheibe, in deren Bereich sich der Sturz ereignete, angeordnet. Da weitere Sturzereignisse im Ausbruchbereich absehbar sind, werden bis Ende August Sicherungsarbeiten durchgeführt und es kann vereinzelt zu kurzen Wartezeiten auf der Kantonsstrasse im Gebiet «Spare» zwischen Weggis und Vitznau kommen.