Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Flackernde Lider und taumelnder Nebel

Meggen: Andreas Brunner und Sara Stäuble wurden in der «Regiokunst 2017» im Benzeholz mit dem Ausstellungspreis ausgezeichnet und zeigen vom 25. August bis 23. September 2018 ihre aktuellen Werke.

pd./red. Andreas Brunner ist in Meggen aufgewachsen und hat in Luzern und Reykjavik bildende Kunst studiert. Der Künstler entwickelt aus gefundenen und alltäglichen Materialien lose Gefüge, welche durch ihre Art der Präsentation nach Sinn fordern und oft an wissenschaftliche oder persönliche Sammlungen erinnern. In seiner neuesten Installation «Allow to Leak» verbindet er anthropomorphe, organisch gewachsene Strukturen mit technoiden Motiven und industriell gefertigten Materialien. Die in Küssnacht aufgewachsene und in Meggen lebende Sara Stäble schloss 2012 den Bachelor in visueller Kommunikation mit Vertiefung Video an der Hochschule Luzern ab und hat seither mehrere Filme produziert. In ihrem neuen Werk «Nachtmeerfahrt» nimmt sie die Zuschauerinnen und Zuhörer mit auf eine Reise. Dabei steht die Künstlerin wie auch in anderen Filmen nicht hinter, sondern performt als Protagonistin vor der Kamera. An der Vernissage zur Ausstellung «Flackernde Lider, taumelnder Nebel» vom 24. August, 18.30 Uhr, wird sie zum ersten Mal eine Performance vor Publikum im Benzeholz abhalten.

Videostill «Allow to Leak» von Andreas Brunner. Bild pd

Videostill «Allow to Leak» von Andreas Brunner. Bild pd

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop