Rigi Anzeiger

Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 36 185, mit 40 000 Leserinnen und Lesern, und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Flute Festival mit Nachwuchsförderung

Weggis: Sir James & Lady Galway veranstalten diesen Sommer das 29. Galway Flute Festival (21. – 30. Juli 2018) im Festivalhaus «Stella Matutina» in Weggis. Soloflötisten der namhaftesten Orchester unterrichten während einer Woche talentierte, junge Flötistinnen und Flötisten aus aller Welt. Ebenfalls die Wahlluzerner Sir James Galway & Lady Jeanne aus Meggen.

pd. Jedes Jahr finden bis zu 100 Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 15 und 70 Jahren den Weg in die Zentralschweiz, um sich in Workshops und Lektionen vom weltbekannten Musiker mit der goldenen Flöte zu verbessern. Und an der eignen Solokarriere zu feilen. Anlass dazu bietet das Galway Flute Festival, initiiert und aktiv begleitet von weltbekannten Soloflötisten Sir James Galway und seiner Frau Lady Galway. Die Meisterklassen des Galway Flute Festival werden mit Gastauftritten von Orchesterexperten und Workshops in Kammermusik, Jazz Improvisation, zeitgenössische Techniken und Vielem mehr ergänzt. Jeden Abend findet in der «Stella Matutina» Hertenstein ein Konzert statt, das allen Interessierten offen steht.

Der weltbekannte Soloflötist Sir James Galway und seine Frau Lady Galway laden zum 29. Galway Flute Festival nach Weggis. Bild zVg

Der weltbekannte Soloflötist Sir James Galway und seine Frau Lady Galway laden zum 29. Galway Flute Festival nach Weggis. Bild zvg

Junge Musiker aus aller Welt
Sponsoren und das persönliche Engagement von Sir James & Lady Galway ermöglichen es auch weniger begüterten Talenten, an dieser Akademiewoche teilzunehmen, zumal sie aus den USA, Russland, Kasachstan und unzähligen europäischen Ländern anreisen. Zwei Flötentalente aus der Schweiz sind ebenso mit von der Partie wie Stefan Keller, der Altflötist, der am Abschlusskonzert vom 27. Juli mitwirken wird. Etablierte Stars wie Kersten Mc Call (Royal Concertgebouw Orchestra), Marina Piccinini (Artist in Residence, USA), Michael Cox (BBC Symphony Orchestra) oder Göran Marcusson (Solist aus Schweden) werden an den öffentlichen Konzerten partizipieren. Prestigeträchtig sticht das Rising Star-Konzert am Montag, 23. Juli, hervor. Die Jury mit Sir James & Lady Galway, Amy Gillen aus Irland, Lorenzo Morrocchi aus Italien und Katy Wherry aus den USA, ehrt eine junge Künstlerin oder einen jungen Künstler für deren/dessen besonderen Fortschritte. Fester Bestandteil des Festivals sind zudem Querflötenmanufakturen wie Nagahara Flutes aus Bosten, WM S. Haynes Flutes aus Bosten, Emanuel Flute aus Bosten oder Gemeinhardt Flute aus Indiana. Sie vergeben Querflöten aus Gold und Silber als Preise an Studenten, die in besonderer Art ihr Talent zum Ausdruck bringen.

 

Konzertprogramm:

20. Juli, 19.30: Gala Benefiz Konzert, Sir James & Lady Galway (Billette erhältlich in der Tourist Information Weggis);
21. Juli, 20.00: Silvia Careddu – Soloflötistin, Wiener Philharmoniker, Adriana Ferreira – Soloflötistin, Santa Cecilia Orchestra, Rom;
22. Juli, 20.00: Marina Piccinini – Internationale Soloistin, USA Artist In Residence;
23. Juli, 20.00: Rising Stars Amy Gillen – Irland, Lorenzo Morrocchi – Italien, Katy Wherry – USA;
24. Juli, 20.00: Michael Cox – Soloflötist, BBC Symphony Orchestra;
25. Juli, 14.00: Nicola Mazzanti – Solo Piccolo, Maggio Musicale Fiorentino Orchestra;
26. Juli, 20.00: Baroque Kammermuzik Abend Kersten McCall – Soloflötist, Royal Concertgebouw Orchestra.
27. Juli, 20.00: Galway All-Stars Shengqi He – Internationaler Solist, China, Stefan Keller – Internationaler Alt-Soloflötist, Schweiz, Francesco Loi – Soloflötist, Opernhaus Genua, Julie Stewart-Lafin – Soloflötistin, Stuttgart Kammerorchester;
28. Juli, 18.00: Abschlusskonzert Galway Festivalflötenchor Sir James Galway – Dirigent.
21. – 27. Juli: Künstlergespräch – 30 Minuten vor dem Konzert.

Freier Eintritt – Kollekte zugunsten des Galway Scholarship Fond.

 

Sir James & Lady Galway

Sir James Galway, OBE (Order of the British Empire) gilt als einer der bedeutendsten klassischen Flötisten des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts. Als einer der ersten Flötisten wagte der 1939 in Belfast geborene Nordirländer eine Solokarriere ohne Bindung an ein Orchester und wurde damit erfolgreich. Galway ist berühmt für seine außergewöhnliche Virtuosität und sein ausdrucksstarkes Spiel mit unverwechselbarem Klang. Dies brachte ihm auch namhafte Aufträge aus der Filmindustrie ein: Der Komponist Howard Shore engagierte Galway als Flötisten für den Soundtrack zur «Herr der Ringe»-Verfilmung, wo er besonders zum Hobbit-Thema beitrug. Sir James wohnt mit seiner Frau Lady Jeanne Galway in Meggen.  www.galwayfluteacademy.com

 

Aktuelle Zeitung

Leserbilder Sommer 2018

Leserbilder Sommer 2018

Like uns auf Facebook!

Kolumne

Partner

Partner

Horoskop

Horoskop