Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 40 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 34 120 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Frauen lockten 150 TurnerInnen an

Weggis am Fit+Fun Sporttag in Buchrain dreimal auf dem Podest

150 Frauen und Männer verschiedenster Luzerner Turn- und Sportvereine nahmen am Fit+Fun Sporttag in Buchrain teil. Der Vereinswettkampf stellte für sie zugleich eine Art Training für das bevorstehende Eidgenössische Turnfest dar, das im Juni in Biel stattfindet.

Fünfzehn Teams mit Frauen und Männern ab 35 Jahren kämpften vergangenen Sonntag in den Turnhallen des Schulzentrums Hinterleisibach in Buchrain um Punkte. Sie bestritten Disziplinen wie Fuss-Ball-Korb, Intercross, Ball-Kreuz, Unihockey, Moosgummiring und Tennis-Ball-Rugby. Diese wurden schon im Vorfeld des Fit + Fun-Sporttages x-Mal trainiert. So verwunderten nur Aussenstehende das disziplinierte und konzentrierte Können der Damen und Herren. Während die einen kämpften, beobachteten die wartenden Turnerinnen und Turner ihre Kontrahenten genau. Als die Männer des Turnvereins Schüpfheim den Wettkämpferinnen der Damen- und Frauenriege Weggis beim Intercross zuschauten, lobten sie: «Die machen es gut!» Andere nutzten die Pause, um sich im Freien mit Stretch- und anderen Übungen aufzuwärmen oder sie übten sich in anstehenden Disziplinen.

Gemeindepräsidentin stolzes Mitglied
Erfreut über die hohe Teilnehmerzahl war OK-Präsidentin Linda Andergassen von der Frauenriege des STV Buchrain. Ihre Kolleginnen – über 40 – wirkten hinter und vor den Kulissen. Als stolzes Mitglied des STV outete sich dann auch Gemeindepräsidentin Käthi Ruckli. Sie traf just zum Apéro auf Daniel Hecht, Präsident des Turnverbandes Luzern, Ob- und Nidwalden, der zugleich Mitorganisator des Fit+Fun Sporttages in Buchrain war.

Dreimal schafften es die Weggiser TurnerInnen aufs Podest und wurden dementsprechend mit reichhaltig gefüllten Körben beschenkt. Sie erreichten einmal den ersten und zweimal den zweiten Rang. Den Sieg in den Disziplinen 2 und 3 nahm ihnen der Turnverein Kriens ab. Zu den weiteren Teilnehmerinnen aus dem Rontal und Rigiland gehörte der STV Perlen. Er belegte in der Disziplin 1 den fünften Platz und bei den weiteren Disziplinen den zehnten und achten Platz.

5 aufhänger Sporttag1
Dass gemeinsames Turnen sehr viel Spass bereitet, war am Sporttag in Buchrain deutlich zu spüren.