Rigi Anzeiger
Der Rigi Anzeiger ist die führende gratis Wochenzeitung für die Luzerner, Schwyzer und Zuger Regionen Rontal und Rigiland. Der Rigi Anzeiger erscheint seit über 50 Jahren in einem sehr interessanten Erscheinungsgebiet, einer WEMF-beglaubigte Auflage von 35 728 und wird jeden Freitag mit den regionalen News von der Post in alle Briefkästen im Einzugsgebiet verteilt.

Freiwilliger 2-Jahres-Kindergarten

Ebikon: Wenn am 17. August das neue Schuljahr offiziell beginnt, sind auch einige 4-jährige Kinder dabei. Sie besuchen zum ersten Mal den freiwilligen 2-Jahres-Kindergarten, den die Gemeinde auf dieses Schuljahr einführt.

op./lk. Feuchte Hände, nervöse Beine, gespannte Ohren. Der Start in ein neues Schuljahr ist jeweils mit viel Spannung verbunden. In Ebikon beginnt dieses am nächsten Montag, 17. August. Zumindest für 668 Knaben und 574 Mädchen.
Für die Lehrpersonen hingegen ist das Schuljahr offiziell bereits am Freitag, 14. August mit der Eröffnungskonferenzen und Weiterbildungen in den Schulhäusern gestartet. Noch etwas früher geht es jeweils für Rektor Olivier Prince los. «Als Rektor der Schule Ebikon freue ich mich auf den Schuljahresbeginn. Wie immer ist Start ein Neuanfang, eine Chance mit neuer Kraft und neuer Motivation seine persönlichen Ziele zu verfolgen.»
In diesem Schuljahr wird in Ebikon neu der freiwillige 2-Jahres-Kindergarten eingeführt. Dies führt dazu, dass neu 13 statt wie bisher 8 Kindergärten führen werden.
Gesamthaft kommen 235 Kinder in den Kindergarten, davon sind 160 Kinder im obligatorischen Jahr oder Repetenten. 75 Kinder besuchen das freiwillige erste Jahr. «Mit dem zweijährigen Kindergarten treffen wir das Bedürfnis vieler Eltern und Kindern, wie die Anmeldezahlen zeigen: Die Eltern haben 80 Prozent der Kinder für den freiwilligen Kindergarten angemeldet», sagt Gemeinderat Ruedi Kaufmann, Ressort Bildung. «Unsere Erwartungen lagen bei 50 bis maximal 60 Prozent», ergänzt Kaufmann. Die Einführung des zweijährigen Kindergartens wirkt sich auf die Infrastruktur aus, so dass die Gemeinde ab August 2015 fünf neue Kindergärten eröffnet.

Der Kindergarten Zentral steht kurz vor der Fertigstellung. Bild zVg

Der Kindergarten Zentral steht kurz vor der Fertigstellung. Bild zVg

Der Kindergarten Zentral innen

Der Kindergarten Zentral innen

Planmässig gebaut
Während zwei Jahren hat das Rektorat der Volksschule Ebikon zusammen mit dem Gemeinderat, der Schulverwaltung und der Bauabteilung die Einführung des zweijährigen Kindergartens vorbereitet. «Ab August 2015 nehmen wir zu den acht bestehenden fünf neue Kindergärten an unterschiedlichen Standorten in Betrieb. Ziel war, dass möglichst viele Doppelkindergärten entstehen. Neu sind die Kindergärten Fildern 2, Höfli 2, Halte 1 und 2 sowie der Kindergarten beim Schulhaus Zentral», erklärt Gemeinderat Peter Schärli, Ressort Bau. Der Kindergartenpavillon beim Schulhaus Zentral ist aufgrund der Anmeldezahlen in diesem Gebiet entstanden. «Die Bauarbeiten während den Sommerferien sind planmässig verlaufen und so können die Kinder am 17. August in den neuen Räumen sowie auf dem neuen Spielplatz ins Schuljahr starten», fügt Schärli weiter an.

Schüler- und Klassenzahlen
Abteilungszahlen:
Kindergarten: 13 Abteilungen
Primarklassen: 38 Abteilungen
Sekundarschule: Niveau A: 3 Abteilungen
Sekundarschule: Niveau B: 5 Abteilungen
Sekundarschule: Niveau C: 7 Abteilungen